Verlautbarungen > Neuigkeiten und Ankündigungen

Notwendige Sicherheitsstufe für Passwörter geändert

(1/1)

Sandwood:
Die notwendige Sicherheitsstufe für Passwörter für Benutzerkonten wurde von "leicht" auf "mittel" umgestellt. Im Klartext heisst das:

Das Passwort muss mindestens acht Zeichen haben und darf nicht aus Teilen des Benutzernamens oder der E-Mail-Adresse bestehen.

Dies betrifft nur Neuanmeldungen und Passwortänderungen ab dem aktuellen Zeitpunkt, bereits bestehende Passwörter werden soweit ich das sehen kann nicht zwangsgeändert. Man sollte aber sowieso überall ein sicheres Passwort verwenden, auch wenn es "eh nur" ein Internetforum ist, deswegen möchte ich es allen ans Herz legen, das Passwort möglichst bald zu ändern.

Generelle Tipps für ein sicheres Passwort:

* Je länger das Passwort, um so sicherer. Ein Mindestausmaß von 8 Zeichen wird auf jeden Fall empfohlen.
* Eine Kombination von Buchstaben in Groß- und Kleinschreibung zusammen mit Zahlen verwenden. Sonderzeichen sind auch gut.
* Niemals offensichtliche oder leicht zu erratende Passwörter verwenden wie zum Beispiel eigener Vorname oder Benutzername, Geburtsdatum, "passwort", "12345" und so weiter. Wörter die man in jedem Wörterbuch finden kann sind ebenfalls nicht optimal, da Hacker sehr gerne so genannte "Wörterbuchangriffe" durchführen.
* Nicht überall das selbe Passwort verwenden, und Passwörter regelmäßig alle paar Monate ändern.

eligi:
danke Sandwood!

eligi:
dies ist zwar ein ganz alter thread von Sandwood, aber aus gegebenem Anlass - siehe http://bcat.a-z.in/forum/index.php?topic=4762.0 - möchte ich euch daran erinnern, dass die Hinweise von Sandwood für ein sicheres Passwort auch heute noch gelten  :smart:

Generelle Tipps für ein sicheres Passwort:

- Je länger das Passwort, um so sicherer. Ein Mindestausmaß von 8 Zeichen wird auf jeden Fall empfohlen.
- Eine Kombination von Buchstaben in Groß- und Kleinschreibung zusammen mit Zahlen verwenden. Sonderzeichen sind auch gut.
- Niemals offensichtliche oder leicht zu erratende Passwörter verwenden wie zum Beispiel eigener Vorname oder Benutzername, Geburtsdatum, "passwort", "12345" und so weiter. Wörter die man in jedem Wörterbuch finden kann sind ebenfalls nicht optimal, da Hacker sehr gerne so genannte "Wörterbuchangriffe" durchführen.
- Nicht überall das selbe Passwort verwenden, und Passwörter regelmäßig alle paar Monate ändern.

Navigation

[0] Themen-Index

Zur normalen Ansicht wechseln