Bookcrossing > Fragen, Fragen, Fragen...

unregistriertes Buch in Obcz gefunden

(1/1)

tweety313:
Ich war gestern im OBCZ Metropol Kino und hab da ein Buch mitgenommen hab eigentllich nur auf den Titel gesehen und der hat mir zugesagt.
Zu Hause angekommen hab ich bemerkt dass es gar kein Bookcrossing Buch ist sondern aus einer Bücherei.
Wurde dieses Buch "Die Stimmen des Waldes" vielleicht vergessen zu Regestrieren oder hat dass jemand einfach da abgelegt?

[wie Kris vorgeschlagen, den Titel in etwas aussagekräftigeres verändert]

linguistkris:
wenn derjenige, der das betreffende buch nicht dort abgelegt hat, hier nicht antwortet, haben wir wohl keine möglichkeit, das jemals gesichert gerauszufinden.
tatsache ist aber, dass recht oft unregistrierte bücher an obczs gespendet werden, z.b. von leuten, die die idee des bookcrossings oder sonstwie büchertauschens sympathisch finden, sich aber keine weitere arbeit damit machen wollen -- oder schlicht kein internet haben. ich nehme solche bücher dann mit nach hause, registriere sie und lasse sie wieder aus.

in dem speziellen fall höchstens noch wichtig: ist es wirklich ein büchereibuch oder ein ex-büchereibuch? gibt es irgendwo einen stempel wie "aus dem bestand ausgeschieden" oder wurde zumindest der stempelzettel entfernt? ansonsten sollte man das gute stück fairerweise zurückbringen -- es wäre ja noch eigentum der bibliothek, und es zu behalten in der tat diebstahl.

(der betreff ist übrigens nicht besonders aussagekräftig. magst du ihn in "unregistriertes buch in obcz gefunden" o.ä. umändern?)

Sandwood:
In der OBCZ Metropol kommen immer wieder mal unregistrierte Bücher daher, ich sehe die normalerweise als anonyme Buchspenden an. (Interessanterweise tauchen die recht oft in Kombination mit älteren, schon registrierten OBCZ-Büchern auf, die offenbar ganz wie bei einer öffentlichen Bibliothek "entliehen" und dann wieder zurückgegeben wurden, was ich recht witzig finde. Das deutet aber auf jeden Fall darauf hin, dass die unregistrierten Bücher ganz gezielt für BookCrossing gespendet werden.)

Selber behalten und/oder bei BookCrossing registrieren ist da also durchaus erlaubt, mache ich auch nicht anders.

tweety313:
Selber regestrieren war auch mein erster Gedanke, aber da es sich um ein Büchereibuch handelt wollte ich mich erst erkundigen
Ich habe aber inzwischen auch den Stempel "Ausgeschieden" endteckt.

http://www.bookcrossing.com/journal/7463610

Wenn jemand interesse hat, bitte melden.

*linguistkris  Danke fürs verschieben, ich wußte nicht, wo ichs hinmachen soll

linguistkris:
super! dann ist ja am ende alles noch gut geworden.


--- Zitat von: tweety313 am 03. September 2009, 09:24:54 ---*linguistkris  Danke fürs verschieben, ich wußte nicht, wo ichs hinmachen soll

--- Ende Zitat ---

gerne, aber das war ich nicht.  ;D

Navigation

[0] Themen-Index

Zur normalen Ansicht wechseln