Bookcrossing Forum AT

Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:

Wir empfehlen, mit folgendem Link in das Forum einzusteigen: http://bcat.a-z.in/forum

Autor Thema: Eure Lesehighlights 2011  (Gelesen 1879 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

rosenblatt

  • Lyrik
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3.311
Eure Lesehighlights 2011
« am: 06. Oktober 2011, 08:13:22 »

Welche Bücher haben euch 2011 am besten gefallen?
Meine waren:

Peter Henisch: Eine sehr kleine Frau
Haruki Murakami: Naokos Lächeln
Doris Dörrie: Alles inklusive
Marlen Haushofer: Die Mansarde
Barbara Frischmuth: Die Entschlüsselung
Anna Mitgutsch: Familienfest
Gespeichert
Das zweitbeste nach unseren Stärken sind unsere Schwächen. (Ernst Ferstl)

anathema-device

  • Lyrik
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4.379
    • my bookshelf
Re:Eure Lesehighlights 2011
« Antwort #1 am: 06. Oktober 2011, 08:40:24 »

Bisher (das Jahr ist ja noch nicht vorbei - und ein neuer Pratchett und ein neuer Walter Moers kommen auch noch raus):

China Miéville - Embassytown
Lauren Beukes - Moxyland
Spike Milligan - Sir Nobonk and the Terrible, Awful, Dreadful, Naughty, Nasty Dragon ;)
Jane Gaskell - The Shiny Narrow Grin (aus mehreren Gründen)
und diverse Kurzgeschichten (R.W. Chambers, H.P. Lovecraft, William Hope Hodgson)
Gespeichert
"Oh elope with me in private and we'll set something ablaze, a trail for the devil to erase. [...] Meet me at the statue in an hour." (Belle and Sebastian)

ghanescha

  • Gast
Re:Eure Lesehighlights 2011
« Antwort #2 am: 06. Oktober 2011, 10:33:37 »

Der Fall der Jane Eyre
In einem anderen Buch
Im Brunnen der Manuskripte
Der Hundertjährige, der aus dem Fenster stieg und verschwand
Alles über Sally
Der Geliebte der Mutter
Miss Fozzard findet ihr Füsse
Englischer Harem
Fuchserde

diese haben mir besonders gefallen :appl:
Gespeichert

72pizzi

  • Bibliothek
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 16.261
  • Vale!
    • Myshelf
Re:Eure Lesehighlights 2011
« Antwort #3 am: 06. Oktober 2011, 10:34:46 »

bei mir sinds Autoren:

Neil Gaiman mit Niemalsland, American Gods und Anansi Boys
Brandon Sanderson mit Sturmklänge
Tad Williams mit Shadowmarch III und IV
Chrisotpher McDougall mit Born to run (das für mich prägendste Buch, da es mit in weiterer Folge ein halbes Jahr Osteopathie, neue Einlagen und Schuhe und viele Nerven gekostet und Schmerzen gebrahct hat )
Haruki Murakami mit Naokos Lächeln, Kafka am Strand, Hardboiled Wonderland und Mr. Aufziehvogel u.a.
John Strelecky mit The Big5 for Life
Gespeichert
Ein guter Tag endet mit einem guten Buch.

elli

  • Biographie
  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1.111
  • bookcrossing: elli94
Re:Eure Lesehighlights 2011
« Antwort #4 am: 11. Oktober 2011, 21:34:25 »

Bisher sind es:

- Mieses Karma von David Safier
- Die drei Marias - Rachel de Queiroz
- Die Patin - Kerstin Gier
- Rubinrot - Kerstin Gier
- Die Leiden einer jungen Kassiererin - Anna Sam
- Schattenkinder - Magaret Peterson Haddix (da habe ich sogar noch ein Exemplar Zuhause, falls es sich einer ausborgen mag!)
- Schlaf - Haruki Murakami
- Scherbenpark - Alina Bronsky
- Couchsurfing - Brian Thacker

Und weitere fand ich noch ziemlich gut, andere ganz furchtbar!
Gespeichert

elli

  • Biographie
  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1.111
  • bookcrossing: elli94
Re:Eure Lesehighlights 2011
« Antwort #5 am: 23. Oktober 2011, 13:27:00 »

Grüne Tomanten - fannie Flag

Das fand ich so gut, dass ich mir noch ein eigenes Exemplar bei ebay gekauft habe!  :klatsch:
Gespeichert

Iorghu

  • Comic
  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 51
Re:Eure Lesehighlights 2011
« Antwort #6 am: 12. Februar 2012, 18:29:08 »

Aufgrund meiner generell niedrigen Leseaktivität, war für mich fast jedes dritte Buch, das ich gelesen habe, ein „Highlight“:

von Peter Handke
- Publikumsbeschimpfungen und andere Sprechstücke - Würde ich nur an Personen weiterempfehlen, welche schon ein paar Theaterstücke gelesen haben; ansonsten, finde ich, wäre es nur der halb so gut.
- Immer noch Sturm
- Versuch über die Müdigkeit/die Jukebox/den geglückten Tag - Diese 3 Bücher stellen gleichzeitig auch Versuche über verschiedene Schreibstile/Erzählformen dar, denke ich.

von Thomas Bernhard
- Goethe schtirbt - Hier hat mir die Sprache und die Idee der Geschichte sehr gut gefallen.
- Ein Fest für Boris - Kann mich nicht mehr erinnern; in meiner Liste von 2011 steht aber „Lustig, ganz gut“ in Klammer dabei.

von Viktor Frankl
- ...trotzdem Ja zum Leben sagen - KZ Erfahrungen, ziemlich arg, sollte man vielleicht gelesen haben, um ein wenig verstehen zu können, was passiert ist.

von Scarlett Thomas
- The End of Mr. Y - Mein erstes gefangenes Buch, und dann gleich so ein Glückstreffer.
- PopCo - Sogar noch besser gefallen, als The End of Mr. Y. Jedoch muss ich sagen, dass ich nach PopCo, von The End of Mr. Y nicht mehr so begeistert war (zuviel Irrealität und Spannung).

von David Albahari
- Die Kuh ist ein einsames Tier - mein Favorit vom ganzen Jahr, leider habe ich seine Lesung im Literaturhaus versäumt. Eine Sammlung von Kurzgeschichten. (Meine Lieblingsgeschichte aus dieser Kurzgeschichtensammlung trägt den Namen meines Lieblingsautors als Titel.)
Gespeichert
 

Seite erstellt in 0.049 Sekunden mit 21 Abfragen.