Bookcrossing Forum AT

Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:

Wir empfehlen, mit folgendem Link in das Forum einzusteigen: http://bcat.a-z.in/forum

Autor Thema: Shakespeare  (Gelesen 513 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

fannynatalie

  • Lyrik
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3.472
Shakespeare
« am: 24. März 2021, 11:33:43 »

Shakespeare wurde von seinen zeitgenössischen Schriftstellerkollegen wegen angeblich mangelhafter Bildung sehr durch den Kakao gezogen. Eine Wissenschaftlerin will jetzt bewiesen haben, wie Shakespeare wirklich aussah. Er ließ sich auf seinem Grabmal unter seinem gekauften Adelspatent mit der Robe eines Oxford-Absolventen abbilden.   ;D
https://www.welt.de/kultur/literarischewelt/article228865393/Shakespeare-Wie-er-wirklich-aussah-und-woher-wir-das-jetzt-wissen.html
Gespeichert

eligi

  • ist katzophil
  • Administrator
  • Bibliothek
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 36.548
Re: Shakespeare
« Antwort #1 am: 24. März 2021, 21:18:18 »

aber jetzt ist Stratford schon sehr stolz auf den berühmten Sohn  ;)
Gespeichert
sweet up your life with bookcrossing!
seit 2004 :-)

fannynatalie

  • Lyrik
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3.472
Re: Shakespeare
« Antwort #2 am: 05. April 2021, 10:47:37 »

Vor ein paar Tagen habe ich den Roman "Judith und Hamnet" von Maggie O'Farrell gelesen, der 2020 den Women's Prize for Fiction und den National Book Critics Circle Award gewonnen hat. Sehr einfühlsam und berührend schildert sie die Familiengeschichte von Shakespeare und den Tod seines Sohnes Hamnet. Seine Frau wird als eine sehr interessante Persönlichkeit geschildert. :klatsch:
Gespeichert

fannynatalie

  • Lyrik
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3.472
Re: Shakespeare
« Antwort #3 am: 13. April 2021, 10:05:46 »

Zum bevorstehenden Geburtstag von Shakespeare können zahlreiche Online Veranstaltungen gebucht werden. Wer am 23.4. und 24.4. abends noch nichts vorhat, kann zB. über Eventbrite eine Guided Tour "In Shakespeare's Footsteps - Celebrating the Bard's Birthday" bei dem wirklich ausgezeichneten Guide Simon Whitehouse buchen. :thumb:
Gespeichert

fannynatalie

  • Lyrik
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3.472
Re: Shakespeare
« Antwort #4 am: 22. April 2021, 08:48:29 »

Das Geburtsdatum von Shakespeare - 23.4.1564 - ist keineswegs gesichert, lediglich das Taufdatum 26.4.1564, allerdings auch dieses nur nach dem damals in England noch geltenden julianischen Kalender. Auch das Todesdatum 23.4.1616 beruht auf dem julianischen Kalender. Somit haben beide Ereignisse nach dem gregorianischen Kalender, also nach unserer Zeitrechnung, vermutlich 10 Tage später stattgefunden.
https://de.wikipedia.org/wiki/William_Shakespeare
https://de.wikipedia.org/wiki/Julianischer_Kalender
https://www.dw.com/de/shakespeare-und-cervantes-zwei-genies-ein-todestag/a-19198995
Gespeichert

eligi

  • ist katzophil
  • Administrator
  • Bibliothek
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 36.548
Re: Shakespeare
« Antwort #5 am: 22. April 2021, 09:56:12 »

interessant  :thumb:
Gespeichert
sweet up your life with bookcrossing!
seit 2004 :-)
 

Seite erstellt in 0.05 Sekunden mit 19 Abfragen.