Sprache und Literatur > Dialekt, Hochdeutsch und andere Fremdsprachen

Der, die, das... und die Wunder des Lokalkolorits

(1/1)

Sandwood:
Heute beim Wikipedia-Lesen über folgende Aussage zum Thema Joghurt gestolpert:


--- Zitat von: Wikipedia ---Laut Duden tritt das Wort im Deutschen als Maskulinum oder, besonders in Österreich und der Schweiz, als Neutrum, in Österreich aber auch als Femininum auf.
--- Ende Zitat ---

Die Joghurt, ehrlich? Kennt das irgendwer hier so? Im wahren Leben hab ich es noch nie in dieser Form gehört, zumindest in meinem Umfeld ist es "das Joghurt" und seltener "der Joghurt".

Aber vielleicht ist es ja das sprachliche Yin zum Yang von "dem Butter"?  :P

72pizzi:

--- Zitat von: Sandwood am 04. Januar 2012, 14:00:17 ---Heute beim Wikipedia-Lesen über folgende Aussage zum Thema Joghurt gestolpert:


--- Zitat von: Wikipedia ---Laut Duden tritt das Wort im Deutschen als Maskulinum oder, besonders in Österreich und der Schweiz, als Neutrum, in Österreich aber auch als Femininum auf.
--- Ende Zitat ---

Die Joghurt, ehrlich? Kennt das irgendwer hier so? Im wahren Leben hab ich es noch nie in dieser Form gehört, zumindest in meinem Umfeld ist es "das Joghurt" und seltener "der Joghurt".

Aber vielleicht ist es ja das sprachliche Yin zum Yang von "dem Butter"?  :P

--- Ende Zitat ---

die Jogurt hab ich noch nie gehört, wir sagen "das"...

warum nicht nur einen Artikel oder keinen ?   ;)

anathema-device:
Ah, solang man versteht, worum's geht...
Aber "die Jog(h)urt" hab ich auch noch nie gehört.
Da sieht man evt. wieder, wie auf Wikipedia-Seiten "Fakten" generiert werden... ;P

Feloris:
Ist mir auch völlig neu, dass irgendwer "die Joghurt" sagen könnte. Nie gehört. *kopfkratz*

linguistkris:
in meiner ecke der welt ist es korrekterweise "der" -- dass ich ein "das"-sager bin, habe ich immer schon als indiz genommen, dass österreich und ich einfach zusammengehören.
aber "die"? nein, wirklich noch nie gehört.

Navigation

[0] Themen-Index

Zur normalen Ansicht wechseln