Bookcrossing > OBCZs und offene Bücherschränke

Wien: Bücherzellen, -schränke usw.

(1/51) > >>

ramaryllis:
Bobbys-Foodstore
Ist das eingentlich eine OBCZ? --> http://www.bookcrossing.com/hunt/47/190/58688/444946/travel_-Austria-Wien-Wien-Bezirk-04---Wieden-Bobbys-Foodstore  Denn z.B. steht im release entry hier: http://www.bookcrossing.com/journal/5516288 "at the OBCZ".

Weiß da jemand was?

aoe:
Ich war schon laenger nicht mehr dort (i. e. nicht seit ich Bookcrossing kenne), aber beim letzten English Meetup kam kurz die Sprache darauf und ja, es ist eine OBCZ mit Regal

ramaryllis:
Danke! Ah, dann ist das doch eine OBCZ ... weil das weder hier: http://bcat.a-z.in/obcz_w.html noch auf der internationalen Seite hier: http://homepage.mac.com/pachydomo/Wien.htm aufscheint.

linguistkris:
...da kann sie ja nur aufscheinen, wenn sie jemand anmeldet...  :eyes: :pfeif: wenn sich keiner verantwortlich fühlt, dann können die leute, die die listen erstellen, auch nicht viel tun.

verenka:
Ich war schon länger nicht mehr bei Bobby's, aber als ich das letzt mal dort einkaufen war, waren die Bücher in so einem Korb, wo oft Sonderangebote präsentiert werden. Eine kleine Wühlkiste sozusagen.

Ich glaub, die OBCZ ist einfach entstanden, weil Leute, die zum english meetup kommen dort regelmäßig einkaufen und Bücher dortlassen. Und weil dort viele Expats einkaufen, dürte es auch ganz gut hinhauen. Also ist es wohl eher eine Inofficial BookCrossing Zone als eine Official.

Aber wenn die Person, die sich drum kümmert oder es angefangen hat, nicht unbedingt "offiziell" melden will, muss ja auch nicht sein, oder? BookCrossing hat auch immer was chaotisches und ich find das ja auch in Ordnung.

Navigation

[0] Themen-Index

[#] Nächste Seite

Zur normalen Ansicht wechseln