Bookcrossing > Released & Found

Gefundene Lesezeichen in Second-Hand-Büchern

<< < (2/27) > >>

ghanescha:

--- Zitat von: eligi am 29. August 2016, 21:58:10 ---
lustige Idee, dieser thread  :thumb:
künftig werd ich die jeweiligen Lesezeichen auch fotografieren!

--- Ende Zitat ---

prima Idee   :lol:
werde dran denken  :appl:

pirx:
auch ich hinterlasse manchmal etwas in Büchern (zur allgemeinen Belustigung)
derzeit en vogue sind Banknotenbanderolen mit kyrillischer Aufschrift sowie Zielpunkt-Gutscheine

eligi:
hab das Buch Kältezone (A. Indridason) bei reBuy.de gekauft und fand die schon fast verblasste Rechnung vom 30.8.2007 von der Alpenverlag W. Frick GmbH Salzburg Rudolfskai

die Buchhandlung gibts dort gar nicht mehr
das Buch ist irgendwann und irgendwie von Salzburg nach Deutschland gereist und schaut nach 9 Jahren immer noch wie neu aus   ;D

pirx:
aktuelle Funde die doch sehr persönlich sind:

Gruß-Anhänger der von mir nicht zweifelsfrei zu entziffern ist da es sich um eine Mischung aus Kurrent- und heutiger Schreibschrift handelt. Jedenfalls wünscht Tante Elli das Beste anlässlich des Osterfestes 1957.

Zahlungsverkehrs-Unterlagen, unter anderem auch Überweisungen für Bücherkäufe.

Aufgabebestätigung eines  eingeschriebenen Briefes aus dem Jahr 1989.

Medikamentenverpackung.

anathema-device:
@ pirx: Da lässt sich doch schon fast eine Mini-Biographie draus basteln!

Navigation

[0] Themen-Index

[#] Nächste Seite

[*] Vorherige Sete

Zur normalen Ansicht wechseln