Bookcrossing Forum AT

Verlautbarungen => Neuigkeiten und Ankündigungen => Thema gestartet von: 3komma14 am 20. September 2013, 00:25:59

Titel: Neue(r) Forumsverantwortliche(r) gesucht
Beitrag von: 3komma14 am 20. September 2013, 00:25:59
Liebe Bookcrosserinnen und Bookcrosser,

wir haben jetzt 4 Jahre unser Forum verwaltet und finanziert und sind leider amtsmüde geworden. Jeder von uns ist in letzter Zeit beruflich sehr belastet und möchte die Freizeit lieber als Freizeit ohne zusätzliche Verpflichtungen erleben.

Deswegen fragen wir, ob jemand von Euch die Administration übernehmen will und kann. Es müsste halt Routine im Umgang mit Software vorhanden sein. Ich würde mich auch bereit erklären, eine Übergabe und Einschulung mit Hausbesuch zu machen, wenn gewünscht. Eventuell bestünde die Möglichkeit, dass man mit unserem Webhost Ardik eine Art Wartungsvertag macht - er würde dann bei technischen Problemen helfen. Ich habe ihn allerdings noch nicht gefragt, ob er das machen würde. In diesem Fall bestünde die Aufgabe des Administrators in ein paar recht einfachen Forumsverwaltungstätigkeiten (die Einrichtung ist ja bereits erfolgt und braucht auch kaum verändert werden), in der Organisation der Finanzierung und als Schnittstelle zwischen Forum und Ardik, falls es Probleme geben sollte.

Falls sich niemand finden sollte, werden wir das Forum wohl einstellen müssen.

Wir hoffen, dass sich jemand bereit erklärt, schließlich haben wir das Forum ja auch lieb gewonnen.

Euer Admin-Team
Titel: Re: Neue(r) Forumsverantwortliche(r) gesucht
Beitrag von: rosenblatt am 20. September 2013, 07:19:27
ich kann eure amtsmüdigkeit sehr gut verstehen. trotzdem wäre es sehr schade um das forum.  :( aber ich weiss, dass sehr viel ehrenamtliche arbeit nötig ist, um so etwas auf die beine zu stellen und leider wird das auch zu wenig geschätzt. ein großes dankeschön für das, was ihr bisher geleistet habt! :appl:
Titel: Re: Neue(r) Forumsverantwortliche(r) gesucht
Beitrag von: Hexenoma am 20. September 2013, 14:55:41
liebes admin-team,

das ist jetzt aber schon ein tiefschlag! ihr wollte ALLE gemeinsam aufgeben und noch dazu zurücktreten? und dann das forum schließen ... ich wusste nicht, dass es so schlimm um eure befindlichkeit steht.

naja, dann schließe ich mich rosenblatt an, bedanke mich recht brav für euren einsatz. im deutschen forum werde ich mich sicherlich nicht herumtreiben, also wird für mich bookcrossing auch in einer schublade verschwinden. schade.
Titel: Re: Neue(r) Forumsverantwortliche(r) gesucht
Beitrag von: Suureal am 20. September 2013, 15:13:53
das ist jetzt aber schon ein tiefschlag! ihr wollte ALLE gemeinsam aufgeben und noch dazu zurücktreten? und dann das forum schließen ... ich wusste nicht, dass es so schlimm um eure befindlichkeit steht.

Ich denke um unsere Befindlichkeit brauchst du dir keine Sorgen machen :) totkrank hat uns das Forum schon nicht gemacht, aber ich kann hier ja nur für mich sprechen.  ;D

Ich hab einen sehr anspruchsvollen, mittlerweile eh nicht so neuen Job, und da komm ich nun mal spät nachhause und möchte nicht auch privat im Forum Streit schlichten, Spammer löschen, Anfragen beantworten, Themen sortieren, etc... das nimmt mehr Zeit in Anspruch als ich im Moment für BookCrossing verwenden möchte bzw. kann.  Ich hab ja keine Bücher mehr, die habe ich schon lange Mal mit allen STicker, Label und Stempel dem KHu vererbt.  Die Motivation ist irgendwann geschwunden, da keiner mehr die Bücher liest, sondern diese immer nur von einem zum anderen gereicht werden, ohne "echte" Journaleinträge... Bookcrossing mache ich ja schon lange nimmer, für mich ists "nur" mehr das Forum.

Und ich hab es schon als meine Verantwortung gesehen täglich reinzuschaun, ob eh alles passt und alles geht und vor allem es allen gut geht :knicks: und das kann ich leider nicht mehr erfüllen.

Wer auch immer sich damit spielt, es zu übernehmen, zeitlich ist es sicherlich ein Aufwand, aber PC/EDV technisch ist es nicht sooo schwierig, vor allem wenn Arik ins Boot geholt werden könnte. Ich kanns ja auch  :pfeif: und die homepage ist ja auch nicht mehr aktuell, die ist ja nur nettes Beiwerk und nicht unbedingt notwendig für das Forum...

Es wäre schade, wenn sich niemand bereit erklärt, es zu übernehmen.
Titel: Re: Neue(r) Forumsverantwortliche(r) gesucht
Beitrag von: pittipa am 20. September 2013, 15:17:32
Liebes Admin Team,

ich bin ja erst sehr kurz hier und hoffe wirklich, dass sich jemand findet, der eure Arbeit weiter führt. Mir würde es sehr Leid tun, wenn es das Forum nicht mehr gäbe. Ohne hätte ich nicht schon ein paar nette Graz Bookcrosser kennen gelernt. Ich drück ganz fest die Daumen, dass es doch noch klappt, jemanden zu finden der weiter macht (http://r29.imgfast.net/users/2915/40/76/64/smiles/3289093653.gif)
Titel: Neue(r) Forumsverantwortliche(r) gesucht
Beitrag von: lesewurm am 20. September 2013, 17:07:58
Liebes Team,

wäre schade, wenn es das österr. Forum nicht mehr gäbe.
Vielleicht findet sich jemand, der das machen könnte.

Ich , jedenfalls, möchte mich für alles bedanken.
Habt gute Arbeit geleistet.
Titel: Re: Neue(r) Forumsverantwortliche(r) gesucht
Beitrag von: eligi am 20. September 2013, 22:14:08
mir fehlen momentan die Worte  :'(
Titel: Re: Neue(r) Forumsverantwortliche(r) gesucht
Beitrag von: ramaryllis am 21. September 2013, 18:50:26
Liebe AdministratorInnen & ModeratorInnen,

ich würde es natürlich auch schade finden, wenn das Forum geschlossen wird - aber ich kann euch auch verstehen, nach einem langen Tag noch hier Streit schlichten, Spammer bannen, etc. kann auf die Dauer sehr mühsam sein.

Leider hab ich keine Zeit um da eine Funktion zu übernehmen.
Vielen Dank für euer Engagement!
Titel: Re: Neue(r) Forumsverantwortliche(r) gesucht
Beitrag von: efell am 22. September 2013, 12:56:35
Ich möchte mich auch herzlich bedanken!

Wenn alles so gut funktioniert, denkt man gar nicht nach, was im Hintergrund alles dafür gemacht werden muss, kann gut Euren Frust über die viele Arbeit verstehen. Deshalb ein großes Danke! :cheer:

Leider kann ich diese Aufgabe auch nicht übernehmen, weil ich am PC ein absoluter Laie bin und genug mit Familie und Beruf ausgelastet bin.
Titel: Re: Neue(r) Forumsverantwortliche(r) gesucht
Beitrag von: Bundine am 23. September 2013, 19:44:50
Es ist mir sehr Leid um euch 4. Kann man euch denn auf keinen Fall mehr umstimmen? :'(
Titel: Re: Neue(r) Forumsverantwortliche(r) gesucht
Beitrag von: Zwetschgi am 23. September 2013, 21:35:39
Liebe tüchtigen Admins,
danke euch für eure tolle Unterstützung in den letzten Jahren - und auch danke für die Übernahme der Kosten, damit das Werkl überhaupt läuft, Pi.  :)

LG, das Zwetschgi
Titel: Re: Neue(r) Forumsverantwortliche(r) gesucht
Beitrag von: Hexenoma am 24. September 2013, 18:09:50
ein versuch:

ich hab schon bei einführung des "neuen" forums vorgeschlagen, dass doch jeder, der hier herumwuseln will, einen=seinen beitrag zu den gesamtkosten leisten soll. würde das helfen?

ich sehe mich leider außerstande, andere hilfe anzubieten  :-[
Titel: Re: Neue(r) Forumsverantwortliche(r) gesucht
Beitrag von: pittipa am 24. September 2013, 19:36:11
Das Geld ist durch Zusammenlegen sicher aufzubringen...jemanden zu finden der das Wissen und die Zeit für die Arbeit mitbringt ist sicher schwieriger...
Titel: Re: Neue(r) Forumsverantwortliche(r) gesucht
Beitrag von: 3komma14 am 24. September 2013, 19:44:31
Die Kosten sind ja nicht so das Problem, aber ja, die müsstet Ihr ab nächstes Jahr auch übernehmen, ich habe noch bis Ende 2013 bezahlt. Aber wenn man das aufteilt, ist es ein verschwindend geringer Betrag.

Aber es müsste sich halt wer finden, der bereit ist, die administrative Arbeit zu erledigen. Wobei viel mit Moderatorinnen abgefedert werden kann, wie z.B. Eligi, die ja jetzt schon die Veranstaltungen wartet.

Ich habe jetzt mit Ardik geklärt, dass er die technische Wartung übernimmt, d.h., wenn es Datenbank-Hänger gibt, wie unlängst, dann erledigt ER das. D.h., technische Kenntnisse sind nicht erforderlich. Und wenn gröbere Umbauten in der Forumarchitektur nötig sein sollten (neue Berechtigungsstruktur o.ä., dann kann ich schon helfen.

Gesucht ist also jemand, der oft, am besten fast täglich hier ist und nach dem rechten sehen kann (und da gibt's ja hier einige). Er/sie wäre die Schnittstelle zu Ardik, wenn etwas nicht funktionieren sollte (von selbst schaut er hier selten vorbei) und müsste sich um die Kostendeckung kümmern. Es kämen also einige in Frage.
Titel: Re: Neue(r) Forumsverantwortliche(r) gesucht
Beitrag von: 3komma14 am 24. September 2013, 19:47:48
... und wenn sich ModeratorInnen finden, kann vieles der Arbeit auch delegiert werden.
Titel: Re: Neue(r) Forumsverantwortliche(r) gesucht
Beitrag von: eligi am 24. September 2013, 21:40:51
da der erste Schock überwunden ist und ich ja auch schon genannt wurde,
melde ich mich nun nach ein paar forumsfreien Tagen wieder zurück  :)

da ich normalerweise ja wirklich fast täglich im Forum bin, könnt ich schon mehr übernehmen (nicht nur die Veranstaltungen zu warten)
nur hab ich halt keinerlei Softwarekenntnisse

die Finanzierungsidee von Hexenoma klingt ja auch gut
wie sammelt man das Geld aber ein? von allen bzw vielen?
wie hoch sind eigentlich die Kosten pro Jahr?
Titel: Re: Neue(r) Forumsverantwortliche(r) gesucht
Beitrag von: Hexenoma am 25. September 2013, 07:52:53
nochmals ich -> bin doch auch viel hier und würde das forum sehr vermissen  :'(

redet einmal tacheles:

* welche arbeiten mit ungefähr welchem aufwand sind denn zu erledigen.
* ist eine crew von mehr als 4 leuten vielleicht besser, weil dann nicht jeder so dranhängt?
* wie hoch sind die tatsächlichen kosten?
* welche technischen voraussetzungen sind erforderlich (ich bin nicht immer an meinem pc, kann daher auch nicht so fuhrwerken, wie möglicherweise erforderlich)

könnten wir uns nicht einmal zusammensetzen und die grundvoraussetzungen klären, wenn das hier schriftlich nicht möglich ist?!?

Titel: Re: Neue(r) Forumsverantwortliche(r) gesucht
Beitrag von: Hexenoma am 25. September 2013, 08:10:10
SO!

und die, die sich da mit anderen dingen als dieser epochalen sache beschäftigen ... aufs rednerpult und meinung äußern!
Titel: Re: Neue(r) Forumsverantwortliche(r) gesucht
Beitrag von: rebilis am 25. September 2013, 09:10:38
Ich fände es auch sehr schade, wenn es dieses Forum nicht mehr geben würde.
Zunächst einmal ein großes Dankeschön an euch 4! Ihr habt es super gemacht. Verstehen kann ich euch auch nur zu gut.

Da ich jeden Tag zumindest in das Forum schaue, kann ich mir vorstellen, dass ich mich auch beteilige. Ich bin halt nur eine PC-Userin. Von dem, was sich im Hintergrund abspielt, habe ich keine Ahnung. Für mich muss es, so wie ein Auto, funktionieren.  :lol:

Was ist genau zu tun? Wie hoch ist der zeitliche Aufwand pro Tag?


Titel: Re: Neue(r) Forumsverantwortliche(r) gesucht
Beitrag von: linguistkris am 25. September 2013, 09:35:54
Was ist genau zu tun? Wie hoch ist der zeitliche Aufwand pro Tag?

Ich weiß natürlich nicht, wie es jetzt aussieht (vor allen Dingen die Sache mit den Spammern scheint ja eine Weile sehr anstrengend gewesen zu sein), aber ich war ja im "alten" (Vargas-)Forum einer der Moderatoren, bevor es dann gestorben ist, und das war praktisch kein Mehraufwand.
Wenn man eh oft vorbeischaut und sich für die meisten Threads interessiert, ist man vielleicht eh der erste, der Spam entdeckt, und sonst bekommt man halt ab und zu(!) mal eine E-Mail, in der man gebeten wird, einen Blick auf etwas Verdächtiges zu werfen. Und dass eine englische oder russische Botschaft mit einem Link auf eine viagra-verkaufende Apotheke verdächtig ist, merkt man auch ohne große Insider-Szenekenntnisse. ;)
Wenn sich das auf genug Schultern verteilt, möchte ich sagen, der Aufwand ist eine halbe Stunde in der Woche maximal.
Wobei das, wie gesagt, nur für Mods und nicht für Admins gilt und ich die aktuellen Verhältnisse nicht kenne.
Titel: Re: Neue(r) Forumsverantwortliche(r) gesucht
Beitrag von: 72pizzi am 25. September 2013, 13:49:06
Was ist genau zu tun? Wie hoch ist der zeitliche Aufwand pro Tag?

Ich weiß natürlich nicht, wie es jetzt aussieht (vor allen Dingen die Sache mit den Spammern scheint ja eine Weile sehr anstrengend gewesen zu sein), aber ich war ja im "alten" (Vargas-)Forum einer der Moderatoren, bevor es dann gestorben ist, und das war praktisch kein Mehraufwand.
Wenn man eh oft vorbeischaut und sich für die meisten Threads interessiert, ist man vielleicht eh der erste, der Spam entdeckt, und sonst bekommt man halt ab und zu(!) mal eine E-Mail, in der man gebeten wird, einen Blick auf etwas Verdächtiges zu werfen. Und dass eine englische oder russische Botschaft mit einem Link auf eine viagra-verkaufende Apotheke verdächtig ist, merkt man auch ohne große Insider-Szenekenntnisse. ;)
Wenn sich das auf genug Schultern verteilt, möchte ich sagen, der Aufwand ist eine halbe Stunde in der Woche maximal.
Wobei das, wie gesagt, nur für Mods und nicht für Admins gilt und ich die aktuellen Verhältnisse nicht kenne.

So in etwa würd ich das auch sehen.
Ich bin damals dazugstoßen, als seeeeehr viele Spammer waren und ich eben sehr oft online bin.
Ab und zu muss ein Eintrag gelöscht werden oder ein Thema fixiert, aber das hält sich in Grenzen.

Für die PC-relevanten Sachen wie neulich mit den Mitteilungen wird es gesondert jemanden geben (ich hoff, ich greif da jetzt nicht vor).

Finanziell kenn ich den AUfwand nicht.

Aber schön, dass es wie es aussieht weitergeht  :D
Titel: Re: Neue(r) Forumsverantwortliche(r) gesucht
Beitrag von: fanferlieschen am 25. September 2013, 16:11:39
Wenn niemand einen besseren Vorschlag hat, übernehme ich die Adminfunktionen von Pi und die Kommunikation mit Ardik. 
Pi hat mir mal den Administratorenbereich freigeschaltet und ich fummle gerade ein bisschen an den Funktionen herum  :pfeif:
Sollte ich aus Versehen damit gröberen Blödsinn anrichten, wird Pi mir sicher helfen  :anbet:
Das Forum sponsere ich mal im nächsten Jahr.
Wenn ein Anderer/eine Andere Lust hat, diese Funktionen auszufüllen ist es mir aber auch recht.
Titel: Re: Neue(r) Forumsverantwortliche(r) gesucht
Beitrag von: pittipa am 25. September 2013, 16:23:31
Ich finde das ganz toll, dass du das machen willst  :cheer: :cheer:
(http://www.smiliesuche.de/smileys/lachende/lachende-smilies-0101.gif)
Titel: Re: Neue(r) Forumsverantwortliche(r) gesucht
Beitrag von: pittipa am 25. September 2013, 16:25:03
Und natürlich auch ein großes Dankeschön an eligi (http://www.smiliesuche.de/smileys/lachende/lachende-smilies-0101.gif)
Titel: Re: Neue(r) Forumsverantwortliche(r) gesucht
Beitrag von: 72pizzi am 25. September 2013, 16:27:21
Wenn niemand einen besseren Vorschlag hat, übernehme ich die Adminfunktionen von Pi und die Kommunikation mit Ardik. 
Pi hat mir mal den Administratorenbereich freigeschaltet und ich fummle gerade ein bisschen an den Funktionen herum  :pfeif:
Sollte ich aus Versehen damit gröberen Blödsinn anrichten, wird Pi mir sicher helfen  :anbet:
Das Forum sponsere ich mal im nächsten Jahr.
Wenn ein Anderer/eine Andere Lust hat, diese Funktionen auszufüllen ist es mir aber auch recht.

 :thumb:
Titel: Re: Neue(r) Forumsverantwortliche(r) gesucht
Beitrag von: 3komma14 am 25. September 2013, 17:45:33
Wenn ich mir die letzten Postings anschaue, schauts auch gut mit ModeratorInnen aus, die Dir Arbeit abnehmen. Ich melde mich natürlich auch dafür.
Titel: Re: Neue(r) Forumsverantwortliche(r) gesucht
Beitrag von: 3komma14 am 25. September 2013, 17:51:46
Pi hat mir mal den Administratorenbereich freigeschaltet und ich fummle gerade ein bisschen an den Funktionen herum  :pfeif:
Sollte ich aus Versehen damit gröberen Blödsinn anrichten, wird Pi mir sicher helfen  :anbet:

Du machst mir ein bisschen Angst!  ;D
Titel: Re: Neue(r) Forumsverantwortliche(r) gesucht
Beitrag von: 3komma14 am 25. September 2013, 18:36:03
Übrigens herzlichen Dank Fanferlieschen, dass Du dazu bereit bist. Ist ja nicht so, dass mir das Forum wurscht ist (bzw. uns).
Titel: Re: Neue(r) Forumsverantwortliche(r) gesucht
Beitrag von: Bundine am 25. September 2013, 20:19:28
Herzlichen Dank den Admins, sie hattens nicht immer leicht! :appl: :klatsch:
und den "Neuen" vielen Dank, dass sie das Forum retten wollen! :yay: :appl:

IHR SEID ALLE SPITZE! :welle:
Titel: Re: Neue(r) Forumsverantwortliche(r) gesucht
Beitrag von: fanferlieschen am 25. September 2013, 21:50:47
ad pi
der mensch lernt durch fehler - und darin bin ich ganz gut
ich hab mir mal bei einem handy aus spaß als sprache zulu eingestellt und dann ewig gesucht, bis ich das menü gefunden habe, mit dem man es wieder rückgängig machen kann - es war ja alles in zulu....
und ich habe den testserver des neuen schulverwaltungsprogramms lahmgelegt, weil ich mir dachte, da müsste man doch in den einstellungen ändern können, dass man zeugnisse importieren kann (kann man nicht)
also.... :teufel:
danke an die anderen fürs vorschussvertrauen, ich werde mich bemühen.
Titel: Re: Neue(r) Forumsverantwortliche(r) gesucht
Beitrag von: Hexenoma am 25. September 2013, 22:02:19
danke fanferlieschen,
dass du dich so spontan (?) zum admin herauskristallisiert hast.
bist sicherlich die fähigste und hast eine ahnung davon!  :anbet:
Titel: Re: Neue(r) Forumsverantwortliche(r) gesucht
Beitrag von: eligi am 25. September 2013, 22:44:46
genau,
danke, super, bestens,  :D
 :thumb:   :thumb:   :thumb:
Titel: Re: Neue(r) Forumsverantwortliche(r) gesucht
Beitrag von: priemo am 26. September 2013, 07:21:09
Herzlichen Dank den Admins, sie hattens nicht immer leicht! :appl: :klatsch:
und den "Neuen" vielen Dank, dass sie das Forum retten wollen! :yay: :appl:

IHR SEID ALLE SPITZE! :welle:

... ganz meine Meinung - Dank an Bundine für die Formulierung  :kuss:
Titel: Re: Neue(r) Forumsverantwortliche(r) gesucht
Beitrag von: teufelchen007 am 26. September 2013, 08:00:41
Herzlichen Dank den Admins, sie hattens nicht immer leicht! :appl: :klatsch:
und den "Neuen" vielen Dank, dass sie das Forum retten wollen! :yay: :appl:

IHR SEID ALLE SPITZE! :welle:

... ganz meine Meinung - Dank an Bundine für die Formulierung  :kuss:
... kann mich meinen Vorrednern nur anschließen -  Dankeschön!!!!  :cheer: :cheer: :cheer:
Titel: Re: Neue(r) Forumsverantwortliche(r) gesucht
Beitrag von: Suureal am 26. September 2013, 17:23:58
Spät aber doch (Fortbildungen halten mich voll fern von allem):

meine Idee, was ein Admin, Mod tun sollte, bzw was ich gemacht habe:

- neue Mitglieder bestätigen (wird wegen der Spammer händisch gemacht)
- Emails weiterleiten (es passiert immer wieder, dass auf PMs falsch geantwortet wird, und das geht dann an die Admin Email Adresse)
- Themen fixieren und aufheben (vor allem im Treffen Thread)
- Beiträge zusammenfügen, weil falsch gepostet wird
- Spammer löschen, im Moment ist es SEHR ruhig, aber es war schon mal extrem schlimm (liegt wohl auch am manuellen bestätigen)

und mein spezieller Part war die Wartung der Homepage ( was ich in letzter Zeit auch vernachlässigt hab)
und da vor allem die Bundesländer- Seiten

und da meine Bookcrossing Email Adresse draufsteht kommen immer wieder Anfragen über Bookcrossing, wie auch das letzte Mal von den Wien Bibliotheken, diversen komischen Politikern, etc.

ist halt die Frage, ob die Homepage wirklich gebraucht wird   :dunno:

der anstrengendste Part für mich war, besonders im letzten Streit, neutral zu bleiben und für eine gute Lösung zu sorgen, auch wenn das vielleicht nicht von allen so gesehen wurde, mir war das sehr wichtig

meine 2 Cents  ;D
Titel: Re: Neue(r) Forumsverantwortliche(r) gesucht
Beitrag von: rebilis am 26. September 2013, 19:32:56
Wenn niemand einen besseren Vorschlag hat, übernehme ich die Adminfunktionen von Pi und die Kommunikation mit Ardik. 
Pi hat mir mal den Administratorenbereich freigeschaltet und ich fummle gerade ein bisschen an den Funktionen herum  :pfeif:
Sollte ich aus Versehen damit gröberen Blödsinn anrichten, wird Pi mir sicher helfen  :anbet:
Das Forum sponsere ich mal im nächsten Jahr.
Wenn ein Anderer/eine Andere Lust hat, diese Funktionen auszufüllen ist es mir aber auch recht.

Danke fanferlieschen! Super, dass du diese Aufgabe übernimmst!
 :D  :klatsch:
Titel: Re: Neue(r) Forumsverantwortliche(r) gesucht
Beitrag von: eligi am 26. September 2013, 20:23:16
@fanferlieschen
also bei diesen, von Diamondlucy genannten Dingen, könnt ich helfen, denk ich ;)

meine Idee, was ein Admin, Mod tun sollte, bzw was ich gemacht habe:

- neue Mitglieder bestätigen (wird wegen der Spammer händisch gemacht)
- Emails weiterleiten (es passiert immer wieder, dass auf PMs falsch geantwortet wird, und das geht dann an die Admin Email Adresse)
- Themen fixieren und aufheben (vor allem im Treffen Thread)
- Beiträge zusammenfügen, weil falsch gepostet wird
- Spammer löschen, im Moment ist es SEHR ruhig, aber es war schon mal extrem schlimm (liegt wohl auch am manuellen bestätigen)

Titel: Re: Neue(r) Forumsverantwortliche(r) gesucht
Beitrag von: rebilis am 27. September 2013, 09:15:37
@fanferlieschen: Ich kann mir auch eine Unterstützung vorstellen, werde aber eine Einschulung brauchen!  ;D  :lol:
Titel: Re: Neue(r) Forumsverantwortliche(r) gesucht
Beitrag von: 72pizzi am 27. September 2013, 09:59:02

und mein spezieller Part war die Wartung der Homepage ( was ich in letzter Zeit auch vernachlässigt hab)
und da vor allem die Bundesländer- Seiten

und da meine Bookcrossing Email Adresse draufsteht kommen immer wieder Anfragen über Bookcrossing, wie auch das letzte Mal von den Wien Bibliotheken, diversen komischen Politikern, etc.

ist halt die Frage, ob die Homepage wirklich gebraucht wird   :dunno:


Ich brauchs nicht wirklich  ;)
Titel: Re: Neue(r) Forumsverantwortliche(r) gesucht
Beitrag von: pittipa am 27. September 2013, 10:36:10
Für mich war es nur die Seite auf der ich den Link zum Forum gefunden hab. Auf der .com Seite ist der nicht.

Ansonsten reicht die .com Seite auch denke ich  :dunno:
Titel: Re: Neue(r) Forumsverantwortliche(r) gesucht
Beitrag von: Atheos am 27. September 2013, 12:47:41
ich schau dort immer wegen der OBCZs  :-\
Titel: Re: Neue(r) Forumsverantwortliche(r) gesucht
Beitrag von: Suureal am 27. September 2013, 15:11:37
ich schau dort immer wegen der OBCZs  :-\

Naja eine Liste ist hier viel einfacher zu aktualisieren :)
Titel: Re: Neue(r) Forumsverantwortliche(r) gesucht
Beitrag von: fanferlieschen am 27. September 2013, 16:37:28
@fanferlieschen: Ich kann mir auch eine Unterstützung vorstellen, werde aber eine Einschulung brauchen!  ;D  :lol:
danke! ich melde mich, wenn ich mich selber auskenne  ;D
Titel: Re: Neue(r) Forumsverantwortliche(r) gesucht
Beitrag von: ramaryllis am 27. September 2013, 19:14:08
Liebe fanferlieschen,

vielen Dank, dass du Admin werden willst, find' ich toll! :D  :thumb:
Titel: Re: Neue(r) Forumsverantwortliche(r) gesucht
Beitrag von: 3komma14 am 27. September 2013, 19:25:51
Zitat

Ich brauchs nicht wirklich  ;)

Ist ja klar, dass du sie nicht brauchst, ist ja auch eher für Neueinsteiger, wenn man länger dabei ist,  weiß man so auch, wo man nachschauen muss. Als Service für Neulinge finde ich sie schon wichtig.  Außerdem steht der Link ja auf vielen Labels.
Titel: Re: Neue(r) Forumsverantwortliche(r) gesucht
Beitrag von: Sandwood am 29. September 2013, 23:32:59
Moderatorenarbeit ist nicht extrem schwierig, die technische Seite ist durchaus lernbar, da muss man sich also nicht davor fürchten. Ein bisschen zeitlichen Aufwand muss man schon einrechnen, aber mit mehreren Leuten im Team geht's um vieles einfacher.

Adminarbeit ist aufwändiger, weil man halt mehr Technisches dabeihat, wobei man viele der Adminsachen im täglichen Forenleben eh nicht braucht. Es sollte halt bei Bedarf mindestens eine Person dazu bereit sein, sich ausreichend einzuarbeiten, falls mal etwas wie ein Update der Forensoftware gemacht werden sollte. Unsere Forensoftware ist allerdings eine recht populäre, da findet man auf den entsprechenden Websites durchaus die entsprechenden Infos.
Titel: Re: Neue(r) Forumsverantwortliche(r) gesucht
Beitrag von: eligi am 30. September 2013, 21:43:15
danke, du machst uns Mut  :thumb:
Titel: Re: Neue(r) Forumsverantwortliche(r) gesucht
Beitrag von: Feloris am 08. Oktober 2013, 23:29:13
Ich hab die letzten Wochen leider nicht wirklich oft hier reingeschaut, weil einfach viel zu viel los war, aber...wow.
Erstens danke an alle die sich bisher ums Forum gekümmert haben! :anbet:
Zweitens, danke an unsere neue Administratorin! Yay!  :klatsch:
Drittens, wie gesagt, ich bin derzeit nicht so oft hier und war in den letzten Monaten auch nicht unbedingt täglich im Forum, ich les nicht immer alle Threads etc, aber ich würd mich auf jeden Fall finanziell irgendwie beteiligen, und falls Not an der Frau ist ev. auch als Moderatorin einsteigen. Bitte meldet euch einfach wenn noch jemand gebraucht wird.
Titel: Re: Neue(r) Forumsverantwortliche(r) gesucht
Beitrag von: Abena am 22. Oktober 2013, 19:54:42
Ich hab die letzten Wochen leider nicht wirklich oft hier reingeschaut, weil einfach viel zu viel los war, aber...wow.
Erstens danke an alle die sich bisher ums Forum gekümmert haben! :anbet:
Zweitens, danke an unsere neue Administratorin! Yay!  :klatsch:
Drittens, wie gesagt, ich bin derzeit nicht so oft hier und war in den letzten Monaten auch nicht unbedingt täglich im Forum, ich les nicht immer alle Threads etc, aber ich würd mich auf jeden Fall finanziell irgendwie beteiligen.
Ich schließe mich feloris inhaltlich an, auch ich war längere Zeit nicht im forum und möchte mich bei allen (bisherige Admin & Ms und neue) bedanken.  :anbet: Ich kann mich leider auch nur finanziell beteiligen.
Titel: Re: Neue(r) Forumsverantwortliche(r) gesucht
Beitrag von: Mieze1965 am 25. März 2014, 23:36:58
Hallo  :winke:!
Hab ewig gebraucht, bis ich Euch wiedergefunden habe :nein:. Die ganze Diskussion um die Weiterführung des österr. Forums ist an mir vorbeigegangen, weil ich so selten hier bin, und als ich wieder mal die österr. Bookcrossing-Homepage aufgerufen habe, hat mich fast der Herzkasperl getroffen, weil das Forum nicht mehr da war. Könnt Ihr dort nicht einen Vermerk machen, wie man das Forum wiederfindet? Herzlichen Dank an Fanferlieschen für die Administration des Forums :appl:, bin sehr froh, dass es doch noch gerettet werden konnte.
Wer ist denn jetzt für das Update der OBCZ-Liste zuständig? Ich hätte Änderungen an meinen beiden Bücherstellen zu vermelden. Habe nichtwisserischerweise an bookcrosser.lucy@gmail.com meine Bitte um Änderungen geschickt, aber keine Antwort bekommen, und es tut sich auch nix, klarerweise, wie ich jetzt feststelle. Ich wär dankbar, wenn jemand "Licht ins Dunkel" bringen könnte.
Habt eine schöne Zeit!
Liebe Grüße aus Bruck an der Mur
Heidi al.
Mieze1965 :winke: