Bookcrossing Forum AT

Sprache und Literatur => Booktalk => Thema gestartet von: eligi am 24. Mai 2019, 21:23:11

Titel: Judith Kerr verstorben
Beitrag von: eligi am 24. Mai 2019, 21:23:11
Die Kinderbuchautorin Judith Kerr ist 95 jährig verstorben,
sie floh 1933 als Neunjährige mit ihrer Familie aus Berlin, ab 1936 lebte sie in London.
Das sehr bekannte Jugendbuch "Als Hitler das rosa Kaninchen stahl" ist teils autobiographisch.
Titel: Re: Judith Kerr verstorben
Beitrag von: fannynatalie am 24. Mai 2019, 22:28:13
Ihr Vater Alfred Kerr war ein weltberühmter Theaterkritiker. Ich wusste gar nicht, dass seine Tochter auch Schriftstellerin war. Möge sie in Frieden ruhen!
Titel: Re: Judith Kerr verstorben
Beitrag von: eligi am 25. Dezember 2019, 23:05:48
Da ich jetzt die Trilogie "Als Hitler das rosa Kaninchen stahl", "Warten bis der Frieden kommt" und "Eine Art Familientreffen" fertig gelesen habe, hab ich noch etwas geforscht  ;D
https://de.wikipedia.org/wiki/Judith_Kerr

sehr interessant:
https://www.zeit.de/2013/25/judith-kerr
Titel: Re: Judith Kerr verstorben
Beitrag von: fannynatalie am 29. Dezember 2019, 11:53:18
Ich finde es interessant, dass die Kinder das Talent der Eltern geerbt haben. Die Tochter Tacy Kneale ist Schauspielerin und Künstlerin, der Sohn Matthew Kneale Schriftsteller. Mich würden nun seine Romane interessieren. :klatsch:
Titel: Re: Judith Kerr verstorben
Beitrag von: eligi am 29. Dezember 2019, 21:28:24
ja, stimmt  :)
Titel: Re: Judith Kerr verstorben
Beitrag von: fannynatalie am 31. Dezember 2019, 11:37:25
https://www.tagesspiegel.de/kultur/nachfolger-vom-rosa-kaninchen-judith-kerrs-buch-erzaehlt-von-den-kriegsjahren-in-london/25376204.html
Titel: Re: Judith Kerr verstorben
Beitrag von: eligi am 31. Dezember 2019, 21:55:56
https://www.tagesspiegel.de/kultur/nachfolger-vom-rosa-kaninchen-judith-kerrs-buch-erzaehlt-von-den-kriegsjahren-in-london/25376204.html
mir hat auch dieser 2. Band der Trilogie am besten gefallen