Bookcrossing Forum AT

Verlautbarungen => Neuigkeiten und Ankündigungen => Thema gestartet von: fanferlieschen am 29. November 2017, 15:35:19

Titel: Copyright - aus gegebenem Anlass
Beitrag von: fanferlieschen am 29. November 2017, 15:35:19
wenn der literat nicht schon länger als 70 jahre tot ist, hat er ein recht auf seine werke - man darf sie also nicht einfach kopieren und ins forum stellen.
und was immer man an literatur hineinstellt, braucht eine quellenangabe.
ein verlag fordert von uns 300€, weil ein gedicht eines lebenden schriftstellers ohne korrekte quellenangabe und ohne nachfrage, ob das erlaubt ist, hier gepostet wurde - also bitte in zukunft mitdenken.
Titel: Re: Copyright - aus gegebenem Anlass
Beitrag von: eligi am 29. November 2017, 23:33:43
bei allen Zitaten aus Büchern drauf achten
nur mit Autor und Buchtitel
Titel: Re: Copyright - aus gegebenem Anlass
Beitrag von: Atheos am 03. Dezember 2017, 18:22:42
da würd mich schon etwas mehr Info interessieren! Um welchen Verlag/Autor und um welches Buch ging es?
Titel: Re: Copyright - aus gegebenem Anlass
Beitrag von: RalfH am 17. Dezember 2017, 01:37:47
Es würde mich nicht wundern, wenn der Verlag von einem Forumsmitglies auf das Gedicht hingewiesen worden ist.
Titel: Re: Copyright - aus gegebenem Anlass
Beitrag von: fanferlieschen am 17. Dezember 2017, 23:01:38
glaub ich nicht
Titel: Re: Copyright - aus gegebenem Anlass
Beitrag von: RalfH am 28. Dezember 2017, 11:52:11
glaub ich nicht
Dann müßte der Autor oder der Verlag aufs Geratewohl nach dem Gedicht gegoogelt haben und sich in der Ergebnisliste bis bcat durchgewuselt haben. Das wiederum glaube ich nicht.
Titel: Re: Copyright - aus gegebenem Anlass
Beitrag von: fanferlieschen am 28. Dezember 2017, 14:36:21
rechtsanwälte haben sich suchprogramme zugelegt, damit sie copyrightverstöße klagen können - dürfte ein gutes geschäft sein.
Titel: Re: Copyright - aus gegebenem Anlass
Beitrag von: eligi am 28. Dezember 2017, 20:23:55
vielleicht ist das diesem Dichter grade woanders auch passiert und dann hat er eben einen Anwalt beauftragt, der dann so eine Suche startete ... und ein Gedicht hier fand