Bookcrossing Forum AT

Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:

Wir empfehlen, mit folgendem Link in das Forum einzusteigen: http://bcat.a-z.in/forum

Autor Thema: Arto Paasilinna  (Gelesen 2925 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

3komma14

  • Lyrik
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3.378
  • A Bookcrosser is you
Arto Paasilinna
« am: 10. Januar 2012, 10:30:11 »

Ich hoffe, es gibt noch keinen Thread - bin zu faul zum suchen. Wenn ja, verbind ich die beiden Threads nachher.

Paasilinna ist einer meiner Lieblingsautoren. An alle, die nur ein Buch von ihm gelesen haben, dass ihnen nicht gefallen hat, möchte ich appelieren, ihm noch ein, zwei Chancen zu geben. Mir hat auch nicht alles von ihm gleich gut gefallen, z.B. "Der heulende Müller" am wenigsten, dafür fand ich z.B. "Der wunderbare Massenselbstmord" genial.

Was mir so gut bei Paasilinna gefällt, ist, dass er es bei an sich negativen oder traurigen Themen (Selbstmord, Altersdemenz, Alkoholismus, Tod) schafft, eine heitere, positive Geschichte zu erzählen, ohne sich über das ernste Thema lustig zu machen.

Ich bin vor ein paar Jahren extra nach Lappland gefahren, um das Paasilinna-Land mal kennen zu lernen. Schade, dass es so weit weg ist.
Gespeichert
„Die Kirche und die Naturwissenschaften haben so viel miteinander zu tun, wie Gruppensex und Bratkartoffeln. Beides kann lässig sein, aber es passt nicht zusammen." - Werner Gruber, Experimentalphysiker

72pizzi

  • Bibliothek
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 16.260
  • Vale!
    • Myshelf
Re:Arto Paasilinna
« Antwort #1 am: 10. Januar 2012, 10:34:56 »

...wundern tuts mich ja nicht, wenn ich so bedenke, was ich lese, aber ich hab noch nie von ihm gehört  :-[

die Beschreibung seiner Werke klingt aber sehr motivierend für mich, eins seiner Bücher zu lesen...  :D

welchen Einstieg empfiehlst du mir, Pi?
Gespeichert
Ein guter Tag endet mit einem guten Buch.

3komma14

  • Lyrik
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3.378
  • A Bookcrosser is you
Re:Arto Paasilinna
« Antwort #2 am: 10. Januar 2012, 10:41:49 »

welchen Einstieg empfiehlst du mir, Pi?

Weiß nicht, vielleicht "Der wunderbare Massenselbstmord", was würden die anderen Paasilinna-Fans empfehlen?

Ah ja, hab noch was wichtiges vergessen (eigentlich hab ich den Thread deswegen aufgemacht):
ich habe vorgestern eine Mail von Amazon, bekommen, dass der neue Roman von Paasilinna erschienen ist: "Die wundersame Reise einer finnischen Gebetsmühle". Der Titel klingt schon mal sehr interessant.

Hat schon wer etwas darüber gehört oder gelesen?
Gespeichert
„Die Kirche und die Naturwissenschaften haben so viel miteinander zu tun, wie Gruppensex und Bratkartoffeln. Beides kann lässig sein, aber es passt nicht zusammen." - Werner Gruber, Experimentalphysiker

Feloris

  • Lyrik
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3.130
  • Glittering Blackness
Re:Arto Paasilinna
« Antwort #3 am: 10. Januar 2012, 10:46:52 »

Mhh, ich hab zwei gelesen, "Der wunderbare Massenselbstmord" und, ich glaube, "Das Jahr des Hasen". Das erste ist, denke ich, etwas amüsanter und daher vielleicht der bessere Einstieg.  :dunno:
Ich hatte auch noch "Der Sohn des Donnergottes", das hat sich mal wer von mir ausgeliehen...sollte ich mir wiederholen. ;)
Gespeichert
"If you trust in yourself ... and believe in your dreams...and follow your star...you'll still get beaten by people who spent their time working hard and learning things and weren't so lazy." (Miss Tick, The Wee Free Men)

ghanescha

  • Gast
Re:Arto Paasilinna
« Antwort #4 am: 10. Januar 2012, 11:05:34 »

Mhh, ich hab zwei gelesen, "Der wunderbare Massenselbstmord" und, ich glaube, "Das Jahr des Hasen". Das erste ist, denke ich, etwas amüsanter und daher vielleicht der bessere Einstieg.  :dunno:
Ich hatte auch noch "Der Sohn des Donnergottes", das hat sich mal wer von mir ausgeliehen...sollte ich mir wiederholen. ;)

das sind die besten Einstiegsbücher  :klatsch:
Gespeichert

undine

  • Lyrik
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2.166
  • der teufel schläft nie
Re:Arto Paasilinna
« Antwort #5 am: 10. Januar 2012, 11:17:57 »

Mhh, ich hab zwei gelesen, "Der wunderbare Massenselbstmord" und, ich glaube, "Das Jahr des Hasen". Das erste ist, denke ich, etwas amüsanter und daher vielleicht der bessere Einstieg.  :dunno:
Ich hatte auch noch "Der Sohn des Donnergottes", das hat sich mal wer von mir ausgeliehen...sollte ich mir wiederholen. ;)

das sind die besten Einstiegsbücher  :klatsch:
ich hab von ihm ziemlich viele gelesen, die mir alle gut gefallen haben
bis auf im himmel ist die hölle los oder wo ähnlich, der gefiel mir nicht
ich werde am nachmittag in die bücherei gehen, um mir noch welche zu holen
das ist vielleicht entspannung zwischen den bänden 3 und 4 von feuer und eis

Gespeichert
es mag sein, dass gott nicht würfelt, aber SIE weiss mit sicherheit, wie man karten zählt

72pizzi

  • Bibliothek
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 16.260
  • Vale!
    • Myshelf
Re:Arto Paasilinna
« Antwort #6 am: 10. Januar 2012, 11:19:42 »

@undine: ...ich dachte, du liest gerade Shadowmarch? Feuer und Eis ist aber auch nicht schlecht...
Gespeichert
Ein guter Tag endet mit einem guten Buch.

ghanescha

  • Gast
Re:Arto Paasilinna
« Antwort #7 am: 10. Januar 2012, 11:25:32 »

das Neuerste von ihm habe ich schon bei Amazon reservieren lassen...ein Engel im Titel ,das geht sich dann dieses Jahr noch für den Adventskalender aus  :lol:
http://www.amazon.de/Schutzengel-mit-ohne-Fl%C3%BCgel-Roman/dp/3431038271/ref=sr_1_8?ie=UTF8&qid=1326191100&sr=8-8
Gespeichert

3komma14

  • Lyrik
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3.378
  • A Bookcrosser is you
Re:Arto Paasilinna
« Antwort #8 am: 10. Januar 2012, 11:35:30 »

Mein erstes Buch von ihm war "Der Sommer der lachenden Kühe". Das hat mir auch sehr gut gefallen.
Gespeichert
„Die Kirche und die Naturwissenschaften haben so viel miteinander zu tun, wie Gruppensex und Bratkartoffeln. Beides kann lässig sein, aber es passt nicht zusammen." - Werner Gruber, Experimentalphysiker

Sandwood

  • Administrator
  • Lyrik
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4.526
  • Admin im Ruhestand
    • BC-Shelf
Re:Arto Paasilinna
« Antwort #9 am: 10. Januar 2012, 11:49:58 »

Mein erstes Buch von ihm war "Der Sommer der lachenden Kühe".

Das hab ich schon ein Zeiterl daheim rumliegen, vielleicht sollt ich ja doch mal damit anfangen...
Gespeichert
"Wise and pithy quote." - Famous Person

3komma14

  • Lyrik
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3.378
  • A Bookcrosser is you
Re:Arto Paasilinna
« Antwort #10 am: 10. Januar 2012, 11:53:59 »

Das hab ich schon ein Zeiterl daheim rumliegen, vielleicht sollt ich ja doch mal damit anfangen...

Ja, kann nicht schaden!  ;)
Gespeichert
„Die Kirche und die Naturwissenschaften haben so viel miteinander zu tun, wie Gruppensex und Bratkartoffeln. Beides kann lässig sein, aber es passt nicht zusammen." - Werner Gruber, Experimentalphysiker

undine

  • Lyrik
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2.166
  • der teufel schläft nie
Re:Arto Paasilinna
« Antwort #11 am: 10. Januar 2012, 12:13:09 »

@undine: ...ich dachte, du liest gerade Shadowmarch? Feuer und Eis ist aber auch nicht schlecht...

die liegen noch orginalverpackt bei mir aber feuer und eis hab ich zufällig in tivi gesehen, ich hab das buch gekauft  und wollte nur kurz hineinlesen
diese geschichte ist sowas von faszinierend, ich kann einfach nicht aufhören!
Gespeichert
es mag sein, dass gott nicht würfelt, aber SIE weiss mit sicherheit, wie man karten zählt

efell

  • Roman
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 895
Re:Arto Paasilinna
« Antwort #12 am: 10. Januar 2012, 12:36:34 »

Dieser Autor ist wirklich genial!
Schon viele Bände gelesen und einige warten noch.
Immer wieder kommen da Leute mit argen Problemen zusammen, bilden eine sehr inhomogene Gemeinschaft, die aber immer homogener wird,  jeder akzeptiert jeden. Und am Ende sind alle für ein neues Leben bereit.
Wirklich lustig geschrieben, mit irren Bildern - aber echt entspanndend, tröstend und aufmunternd.
Gespeichert

linguistkris

  • Ausgewandert
  • Lyrik
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4.291
  • Demanded Carrots
Re:Arto Paasilinna
« Antwort #13 am: 10. Januar 2012, 13:13:47 »

Das hab ich schon ein Zeiterl daheim rumliegen, vielleicht sollt ich ja doch mal damit anfangen...

Ja, kann nicht schaden!  ;)

sooo toll. das war glaube ich mein liebstes von ihm, auch wenn ich jetzt schon wieder ein paar jahre keines mehr gelesen habe.
aber das ist einer der wenigen autoren, den ich immer im kopf habe, wenn ich denke, ich müsste mir hübsche, passende bücher für eine niemals-vercrossen-immmer-behalten-sammlung anlegen. (alles, was ich bisher von ihm gelesen habe, waren nämlich bc-bücher.)
Gespeichert
1. The world is full of fascinating problems waiting to be solved.
2. No problem should ever have to be solved twice.
3. Boredom and drudgery are evil.
4. Freedom is good.
5. Attitude is no substitute for competence.

3komma14

  • Lyrik
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3.378
  • A Bookcrosser is you
Re:Arto Paasilinna
« Antwort #14 am: 10. Januar 2012, 17:33:10 »

Immer wieder kommen da Leute mit argen Problemen zusammen, bilden eine sehr inhomogene Gemeinschaft, die aber immer homogener wird,  jeder akzeptiert jeden. Und am Ende sind alle für ein neues Leben bereit.

Treffend beschrieben. Nur für "Der heulende Müller" trifft das nicht zu. Und es geht auch - soweit ich mich erinnern kann - nicht gut aus. Wahrscheinlich hat's mir deswegen nicht so gut gefallen.
Gespeichert
„Die Kirche und die Naturwissenschaften haben so viel miteinander zu tun, wie Gruppensex und Bratkartoffeln. Beides kann lässig sein, aber es passt nicht zusammen." - Werner Gruber, Experimentalphysiker
 

Seite erstellt in 0.146 Sekunden mit 24 Abfragen.