Bookcrossing Forum AT

Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:

Wir empfehlen, mit folgendem Link in das Forum einzusteigen: http://bcat.a-z.in/forum

Autor Thema: Fundquote von "echten" wild releases  (Gelesen 3188 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

calendulaa

  • Endlich ein neuer
  • Roman
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 988
    • the calendulaa bookshelf
Fundquote von "echten" wild releases
« am: 09. August 2009, 21:15:30 »

Nachdem ich im Urlaub viiiiel Zeit habe, hab ich heute eine Statistik von meinem ersten Jahr (am 18. August ist es soweit) Bookcrossing und den "echten" wild releases (keine OBCZ, Treffen, etc.) gemacht.

Von 143 echten wild releases bekamen 16% einen Eintrag. Am häufigsten kam ein Eintrag bei folgenden Releaseorten: Kindergarten, Ärztewartezimmer/Krankenhaus, Universität und Bankomat/Bankfoyer. Durchschnittlich liefen Haltestelle/Bahnhof, Straße, Telefonzelle und Schule. Kaum Rückmeldungen gab es bei Geschäften und gar keine bei Zug/Öffi, Bücherei, Flughafen, Kirche, Hotel, Sportstätte, Museum und Kino. Wobei ich bei letzteren nur ganz wenige Releases gemacht habe. Von 16 ausländischen Releases (Griechenland, Frankreich, Belgien und Deutschland) bekam ich exakt einen Eintrag, das entspricht einer Rücklaufquote von 6%.

Interessant ist, dass mehr als die Hälfte von jenen Büchern, die einen Eintrag bekamen auch noch einen weiteren bekommen hatten.

Wie geht es euch mit den wild releases? Führt noch jemand darüber Buch?
Gespeichert

Sandwood

  • Administrator
  • Lyrik
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4.526
  • Admin im Ruhestand
    • BC-Shelf
Re:Fundquote von "echten" wild releases
« Antwort #1 am: 09. August 2009, 23:42:08 »

16% klingt wie eine ziemlich gute Quote, meine ist sicher deutlich darunter. (Ich mache normalerweise allerdings eher OBCZ-Releases.)

Buch geführt wird bei mir nicht, deswegen merk ich es meistens nur dann genauer, wenn ich bei einer Release Challenge mitmache, wo auch die Catches mitgeschrieben und dokumentiert werden. Ich würde mal sagen, dass es eher um die 10% sein dürften, vielleicht sogar weniger. Eigentlich nicht gerade berauschend, aber die generell niedrige Anzahl von Rückmeldungen ist eh ein altes und leidiges Thema.

Geschätzt würde ich sagen, dass die "echten" Wild Releases bei mir mittlerweile eine bessere Fangquote haben als die OBCZ-Bücher - wenn man die Einträge von mir persönlich bekannten, aktiven BookCrossern wegrechnet. Was mich dabei immer wieder überrascht ist, dass Touristen offensichtlich eher mal eine Rückmeldung machen als Einheimische.

Mein erfolgreichster Release-Ort ist momentan noch der Ikea, wo ich bisher immer noch mindestens einen Eintrag bekommen habe, wenn ich wieder mal eine kleine Freilasstour dort gemacht habe. Die Altstadt rund um das Goldene Dachl scheint auch recht gut zu gehen. Am wenigsten gut funktioniert es bei den Telefonzellen, wo bisher noch kein einziges Buch wieder aufgetaucht ist.
Gespeichert
"Wise and pithy quote." - Famous Person

mysticcat

  • Biographie
  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1.535
Re:Fundquote von "echten" wild releases
« Antwort #2 am: 10. August 2009, 07:28:15 »

Ich habe bisher wenig (nur etwa 10 Bücher) ganz wild released, von denen bisher keines gefunden wurde, bei OBCZ - Releases bin ich auch unter 20% (da schreibe ich nicht mit) - schade eigentlich....

Wild released habe ich bisher:
- vor einer Apotheke (Themenrelease)
- auf einer Rolltreppe (Themenrelease)
- in den Öffis
- in einer Telefonzelle (Themenrelease), sogar 2 Mal
- vor einem Filmplakat
- vor einem Kindergarten
- auf einem Spielplatz
- auf einen Baum gehängt, sogar 2 Mal
- Korb eines Citybikes
Gespeichert

rosenblatt

  • Lyrik
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3.160
Re:Fundquote von "echten" wild releases
« Antwort #3 am: 10. August 2009, 08:04:47 »

meine fundquote von echten "wild releases" ist ziemlich niedrig, es gibt aber leider auch bei obczs keine garantie, dass du einen eintrag bekommst.
Gespeichert
Das zweitbeste nach unseren Stärken sind unsere Schwächen. (Ernst Ferstl)

eligi

  • ist katzophil
  • Administrator
  • Bibliothek
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 24.245
Re:Fundquote von "echten" wild releases
« Antwort #4 am: 10. August 2009, 11:07:28 »

ja, leider ist die Quote der Einträge sehr nieder

kann meine nicht mehr berechnen, einfach zu viele Bücher
aber ich hab schon Einträge im Ausland bekommen - über die hab ich mich besonders gefreut
Gespeichert
sweet up your life with bookcrossing!
seit 2004 :-)

Jack

  • aka KHu vormals Schnuffel
  • Lyrik
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3.516
  • Don't panic
Re:Fundquote von "echten" wild releases
« Antwort #5 am: 10. August 2009, 11:18:12 »

wow, 16% super quote! Ich komme auf ca 10%

Mein bester Ort fuer Releases ist die Kasse eines Parkhauses. Da ist die Journalquote am hoechsten.

Aerztewartezimmer haben keine Journals gebracht, die Buecher liegen nach Jahren noch dort  :( , es wurde mir sogar einmal vom Arzt verboten, im Wartezimmer zu releasen  :dunno: - ich hab dann den Arzt nicht direkt gesprochen, sondern nur seine Sprechstundenhilfe. Ist mir unverstaendlich.
Telefonzellen und Wartehaeuschen gehen so (kommt auf die Lage an)

Fensterbaenke in der Innenstadt haben auch eine gute Journal-Quote.
Gespeichert

anathema-device

  • Lyrik
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4.378
    • my bookshelf
Re:Fundquote von "echten" wild releases
« Antwort #6 am: 10. August 2009, 11:20:37 »

Die besten Quoten haben bei mir:

- der Bankomat direkt neben der OBCZ
- das Sims vor der Altstadt-Apotheke
- Parkbänke an der Innpromenade (v.a. bei Massenreleases den Inn entlang)
Gespeichert
"Oh elope with me in private and we'll set something ablaze, a trail for the devil to erase. [...] Meet me at the statue in an hour." (Belle and Sebastian)

Jack

  • aka KHu vormals Schnuffel
  • Lyrik
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3.516
  • Don't panic
Re:Fundquote von "echten" wild releases
« Antwort #7 am: 10. August 2009, 11:22:15 »

Den Bankomat in Villach am Hauptplatz kann ich nicht empfehlen, viele Releases aber kein Journal  :-[
Gespeichert

Sandwood

  • Administrator
  • Lyrik
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4.526
  • Admin im Ruhestand
    • BC-Shelf
Re:Fundquote von "echten" wild releases
« Antwort #8 am: 10. August 2009, 12:04:52 »

Mein allererster Eintrag überhaupt kam von einem Bankomat-Release, abgesehen davon hab ich da aber auch eine sehr schwache Quote. Einmal ist mir bei so einer Bankomat-Aktion auch ein fremder Mensch nachgesprungen und wollte mir netterweise mein "vergessenes" Buch wieder aufdrängen. Ich bin ganz schnell auf mein Fahrrad gesprungen und hab Fahrerflucht begangen. :P
Gespeichert
"Wise and pithy quote." - Famous Person

Jack

  • aka KHu vormals Schnuffel
  • Lyrik
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3.516
  • Don't panic
Re:Fundquote von "echten" wild releases
« Antwort #9 am: 10. August 2009, 12:50:25 »

Mein allererster Eintrag überhaupt kam von einem Bankomat-Release, abgesehen davon hab ich da aber auch eine sehr schwache Quote. Einmal ist mir bei so einer Bankomat-Aktion auch ein fremder Mensch nachgesprungen und wollte mir netterweise mein "vergessenes" Buch wieder aufdrängen. Ich bin ganz schnell auf mein Fahrrad gesprungen und hab Fahrerflucht begangen. :P

 :lol: :lol: :lol: :lol:
haettest vielleicht auf einen Kaffee gehen sollen und ein neues BC Mitglied werben  ;)
Gespeichert

calendulaa

  • Endlich ein neuer
  • Roman
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 988
    • the calendulaa bookshelf
Re:Fundquote von "echten" wild releases
« Antwort #10 am: 10. August 2009, 15:12:22 »

Mein allererster Eintrag überhaupt kam von einem Bankomat-Release, abgesehen davon hab ich da aber auch eine sehr schwache Quote. Einmal ist mir bei so einer Bankomat-Aktion auch ein fremder Mensch nachgesprungen und wollte mir netterweise mein "vergessenes" Buch wieder aufdrängen. Ich bin ganz schnell auf mein Fahrrad gesprungen und hab Fahrerflucht begangen. :P

 ;D das ist mir nur einmal in der U-Bahn passiert "hä sie hom wos vargessn!" - auf die Antwort: das war Absicht - ungläubiges Starren bis sich die U-Bahn-Türen schlossen. - Bekam übrigens keinen Eintrag das Buch.
Gespeichert

eligi

  • ist katzophil
  • Administrator
  • Bibliothek
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 24.245
Re:Fundquote von "echten" wild releases
« Antwort #11 am: 10. August 2009, 22:15:40 »

"Sie haben was vergessen" ist mir leider auch schon oft nachgerufen worden - meist mach ich mich aus dem Staub und tu so als ob ich's nicht gehört hätte - aber einmal ging das irgendwie nicht und ich nahm mein Buch wieder in Empfang und musste auch noch "danke" sagen  ;D
Gespeichert
sweet up your life with bookcrossing!
seit 2004 :-)

Jack

  • aka KHu vormals Schnuffel
  • Lyrik
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3.516
  • Don't panic
Re:Fundquote von "echten" wild releases
« Antwort #12 am: 11. August 2009, 13:35:24 »

"Sie haben was vergessen" ist mir leider auch schon oft nachgerufen worden - meist mach ich mich aus dem Staub und tu so als ob ich's nicht gehört hätte - aber einmal ging das irgendwie nicht und ich nahm mein Buch wieder in Empfang und musste auch noch "danke" sagen  ;D
Ach, ich habs meinem Finder dann ganz genau erklaert. Er laesst das Buch dann liegen und traut sich nicht es mitzunehmen  ;)
Gespeichert

friedenssuche

  • Comic
  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 88
Re:Fundquote von "echten" wild releases
« Antwort #13 am: 28. August 2009, 13:59:11 »

Meine Fundquote ist auch seeehr niedrig...
Meine wenigen erfolgreichen Releaseorte waren: Barista's (Sporgasse), meine Schule und die Straßenbahn.
Gespeichert
 

Seite erstellt in 0.127 Sekunden mit 26 Abfragen.