Bookcrossing Forum AT

Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:

Wir empfehlen, mit folgendem Link in das Forum einzusteigen: http://bcat.a-z.in/forum

Autor Thema: buch ist zu schlecht zum weitergeben  (Gelesen 3034 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

linguistkris

  • Ausgewandert
  • Lyrik
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4.291
  • Demanded Carrots
Re:buch ist zu schlecht zum weitergeben
« Antwort #15 am: 05. Januar 2010, 12:17:47 »

Ich habe noch nie ein Buch aus dem Verkehr gezogen und würde das auch zukünftigt so gut wie ausschließen. Speziell Bücher, die andere Leute registriert haben, werde ich sicher nicht an einer Weiterreise hindern. Ich bilde mir ein, dass jedes Buch zu Forschungs-, Unterhaltungs-, oder sonstigen Zwecken noch einen Sinn haben kann.Wenn ich deutlich machen muss, für wie schlecht ich ein bestimmtes Buch halte, dann schreibe ich gerne einen glühenden Verriss, aber in die Tonne kommt deswegen noch nix.

(In Sachen Verbleib von zweifelhaften BC-Büchern wäre ja mein Wunschtraum immer noch ein "Giftschrank".)
Gespeichert
1. The world is full of fascinating problems waiting to be solved.
2. No problem should ever have to be solved twice.
3. Boredom and drudgery are evil.
4. Freedom is good.
5. Attitude is no substitute for competence.

Jack

  • aka KHu vormals Schnuffel
  • Lyrik
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3.516
  • Don't panic
Re:buch ist zu schlecht zum weitergeben
« Antwort #16 am: 05. Januar 2010, 20:50:50 »

Also Bücher, deren Weitergabe sich nicht mit meinem Gewissen vereinbaren lässt, werfe ich in den runden Ordner. Das ist mir bisher erst einmal passiert, als ich ein die Nazi Zeit verherrlichendes Buch bekommen habe...Es war noch nicht registriert und deshalb hab ich mir leicht getan, es zu entsorgen.
Gespeichert
 

Seite erstellt in 0.095 Sekunden mit 24 Abfragen.