Bookcrossing Forum AT

Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:

Wir empfehlen, mit folgendem Link in das Forum einzusteigen: http://bcat.a-z.in/forum

Autor Thema: Was tun mit "fragwürdiger" Literatur?  (Gelesen 1675 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Sandwood

  • Administrator
  • Lyrik
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4.528
  • Admin im Ruhestand
    • BC-Shelf
Was tun mit "fragwürdiger" Literatur?
« am: 22. Juli 2009, 11:22:46 »

Ich starte mal eine Neuauflage des alten Threads, da er früher ein recht gut besuchtes Thema war und es nicht nur für BookCrossing-Neulinge interessant sein dürfte, die Meinungen anderer zu lesen und ein bisschen darüber zu diskutieren:

Was soll man mit Büchern machen, die man aus verschiedenen Gründen inhaltlich als "fragwürdig" einstufen könnte, also zum Beispiel weil sie aus einer dubiosen politischen Ecke kommen, Sektenliteratur sind, eine explizit pornographische Handlung haben, ...?

Sollte man sowas besser nur persönlich an andere Bookcrosser weitergeben oder garnicht erst bei BookCrossing registrieren? Usw.

(Wie ganz oben schon angemerkt ist das eher ein Diskussionsthema, da es dazu keine offiziellen Richtlinien gibt und "fragwürdig" individuell sehr verschieden definiert werden kann.)
Gespeichert
"Wise and pithy quote." - Famous Person

linguistkris

  • Ausgewandert
  • Lyrik
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4.291
  • Demanded Carrots
Re:Was tun mit "fragwürdiger" Literatur?
« Antwort #1 am: 25. Juli 2009, 15:07:28 »

ich linke schnell zu meiner antwort im alte-bücher-thread, denn da denke ich ziemlich das gleiche drüber.  :eyes:
Gespeichert
1. The world is full of fascinating problems waiting to be solved.
2. No problem should ever have to be solved twice.
3. Boredom and drudgery are evil.
4. Freedom is good.
5. Attitude is no substitute for competence.

Sandwood

  • Administrator
  • Lyrik
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4.528
  • Admin im Ruhestand
    • BC-Shelf
Re:Was tun mit "fragwürdiger" Literatur?
« Antwort #2 am: 25. September 2009, 08:05:05 »

Pfff, wie gut, dass ich die älteren BookCrossing-Spendebücher immer genauer anschaue... In der letzten Kartonladung war eine Sammlung von Texten von Graf Gobineau, die unter anderem Auszüge aus dem "Versuch über die Ungleichheit der Menschenrassen" drinnen hat, und jetzt sitz ich schon wieder auf dubioser Literatur fest und weiß nicht, was tun damit.  :eyes:

Hier interessiert sich nicht zufällig jemand für Zeitdokumente der altertümlichen rassistischen Literatur und möchte es vielleicht haben? (Das Buch ist in Frakturschrift abgehalten, aber in extrem gutem Zustand.)
« Letzte Änderung: 25. September 2009, 08:15:42 von Sandwood »
Gespeichert
"Wise and pithy quote." - Famous Person

linguistkris

  • Ausgewandert
  • Lyrik
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4.291
  • Demanded Carrots
Re:Was tun mit "fragwürdiger" Literatur?
« Antwort #3 am: 25. September 2009, 08:57:45 »

ich brauche endlich ein großes, großes haus mit einer großen, großen bibliothek!!  :willauch:
Gespeichert
1. The world is full of fascinating problems waiting to be solved.
2. No problem should ever have to be solved twice.
3. Boredom and drudgery are evil.
4. Freedom is good.
5. Attitude is no substitute for competence.
 

Seite erstellt in 0.075 Sekunden mit 24 Abfragen.