Bookcrossing Forum AT

Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:

Wir empfehlen, mit folgendem Link in das Forum einzusteigen: http://bcat.a-z.in/forum

Autor Thema: Sag mir, wo die Lektoren sind? (Der Fehler-Thread)  (Gelesen 17407 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

linguistkris

  • Ausgewandert
  • Lyrik
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4.291
  • Demanded Carrots
Re:Sag mir, wo die Lektoren sind? (Der Fehler-Thread)
« Antwort #30 am: 30. September 2009, 09:26:25 »

Teil 3 der "Schmähbauch"-Saga ist weiterhin ergiebig, jedenfalls sind auch Kommas des Autors starke Seite nicht:

"Aber ohne deine Hilfe, kommen wir hier nicht weiter."

...und nun bin ich ja in der neuen Rechtschreibung auch nicht so firm, was die Zusammen- und Getrenntschreibung angeht (nach dem Murks, den die da veranstaltet haben!  :nein:), aber das kann doch so nicht gut sein?
Ein kaum Handteller großes fiel auf den Boden.  :???:

Vielleicht sollte ich mich einfach mal mit der Bitte um einen Job an den Ravensburger-Verlag wenden. :pfeif:
Gespeichert
1. The world is full of fascinating problems waiting to be solved.
2. No problem should ever have to be solved twice.
3. Boredom and drudgery are evil.
4. Freedom is good.
5. Attitude is no substitute for competence.

Feloris

  • Lyrik
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3.130
  • Glittering Blackness
Re:Sag mir, wo die Lektoren sind? (Der Fehler-Thread)
« Antwort #31 am: 30. September 2009, 09:34:07 »

Sammel noch ein paar mehr und schick das mit deiner Bewerbung mit, eigentlich sollten sie dich freudestrahlend aufnehmen (in einer idealen Welt halt).
Gespeichert
"If you trust in yourself ... and believe in your dreams...and follow your star...you'll still get beaten by people who spent their time working hard and learning things and weren't so lazy." (Miss Tick, The Wee Free Men)

linguistkris

  • Ausgewandert
  • Lyrik
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4.291
  • Demanded Carrots
Re:Sag mir, wo die Lektoren sind? (Der Fehler-Thread)
« Antwort #32 am: 30. September 2009, 10:38:12 »

grah! soeben auf gmx entdeckt:

Fünf meterhohe Wellen richteten auf Samoa verheerende Verwüstungen an.

wie jetzt? fünf einzelne, je einen meter hohe wellen?  :nein: :nein: :nein:
« Letzte Änderung: 30. September 2009, 12:25:37 von linguistkris »
Gespeichert
1. The world is full of fascinating problems waiting to be solved.
2. No problem should ever have to be solved twice.
3. Boredom and drudgery are evil.
4. Freedom is good.
5. Attitude is no substitute for competence.

jschmied

  • Lyrik
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2.509
  • seufz! da gibt es noch viel zu tun ...
    • my bookshelf
Re:Sag mir, wo die Lektoren sind? (Der Fehler-Thread)
« Antwort #33 am: 12. November 2009, 16:16:10 »


So viel technisches Wissen braucht man doch ehrlich nicht, um den Unterschied zwischen einem Objekt und einem Objektiv zu kennen? (Oder bin ich wieder mal nur viel zu pingelig?)

denke, wenn es um die (verkaufte) sprache geht, kann man nicht pingelig genug sein,
man wird ohnehin sonst genug in dieser hinsicht vergewaltigt  ;)
Gespeichert
Freiheit liegt jenseits der Mauern, die wir selbst errichten!

jschmied

  • Lyrik
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2.509
  • seufz! da gibt es noch viel zu tun ...
    • my bookshelf
Re:Sag mir, wo die Lektoren sind? (Der Fehler-Thread)
« Antwort #34 am: 12. November 2009, 16:25:33 »

darf man hier auch intern "lektorieren"? ;-):

http://bcat.a-z.in/forum/index.php?topic=153.msg12362#msg12362
Gespeichert
Freiheit liegt jenseits der Mauern, die wir selbst errichten!

linguistkris

  • Ausgewandert
  • Lyrik
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4.291
  • Demanded Carrots
Re:Sag mir, wo die Lektoren sind? (Der Fehler-Thread)
« Antwort #35 am: 12. November 2009, 16:57:20 »

ach was, wir nehmen ja kein geld für unsere klugen und wohlgeformten beiträge  :P
Gespeichert
1. The world is full of fascinating problems waiting to be solved.
2. No problem should ever have to be solved twice.
3. Boredom and drudgery are evil.
4. Freedom is good.
5. Attitude is no substitute for competence.

linguistkris

  • Ausgewandert
  • Lyrik
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4.291
  • Demanded Carrots
Re:Sag mir, wo die Lektoren sind? (Der Fehler-Thread)
« Antwort #36 am: 21. November 2009, 10:29:47 »

Na toll: Jetzt habe ich gerade ein Buch registriert und die Sache mit der ISBN und dem Zugriff auf Amazon benutzt. Amazon zufolge ist der Name des Autors Andrei Makïne anstatt Andreï Makine. Was sollen die Pünktchen auf dem hinteren I denn bitte machen? Selbst ohne zu wissen, wie der Mann heißt, sieht man schon, dass das Trema da nicht stehen kann...
Gespeichert
1. The world is full of fascinating problems waiting to be solved.
2. No problem should ever have to be solved twice.
3. Boredom and drudgery are evil.
4. Freedom is good.
5. Attitude is no substitute for competence.

anathema-device

  • Lyrik
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4.378
    • my bookshelf
Re:Sag mir, wo die Lektoren sind? (Der Fehler-Thread)
« Antwort #37 am: 21. November 2009, 12:14:13 »

Ausschneiden und ins andere Wort kopieren. Geht. ;)
Gespeichert
"Oh elope with me in private and we'll set something ablaze, a trail for the devil to erase. [...] Meet me at the statue in an hour." (Belle and Sebastian)

linguistkris

  • Ausgewandert
  • Lyrik
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4.291
  • Demanded Carrots
Re:Sag mir, wo die Lektoren sind? (Der Fehler-Thread)
« Antwort #38 am: 21. November 2009, 17:06:01 »

habe ich ja auch so gemacht (bevor ich mir da jetzt die unicode-nummer rausgesucht hab...) -- es hat nur derjenige, der sich vertippt(?) hat, eindeutig die funktion des sonderzeichens nicht gekannt/beachtet.

wo wir gerade in kopieren und einfügen reden: in khus "schwangere männer"-buch ist auf einer seite vier- oder fünfmal die rede von "herr magister" gewesen. beim ersten mal stand da auch "herr magister", die folgenden male nur noch "her magister" -- das kann doch kein vertipper mehr gewesen sein, oder?  :lol:
Gespeichert
1. The world is full of fascinating problems waiting to be solved.
2. No problem should ever have to be solved twice.
3. Boredom and drudgery are evil.
4. Freedom is good.
5. Attitude is no substitute for competence.

polarwolf

  • Roman
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 764
  • Nur echt mit 42 Zähnen.
Re:Sag mir, wo die Lektoren sind? (Der Fehler-Thread)
« Antwort #39 am: 21. November 2009, 18:45:28 »

:doh: Ich glaub der schreibt einfach nur und denkt nicht nach, oder?


Erinnert auch ein wenig an NaNoWriMo. Wenn ich da mit meinem Geschreibsel vergleiche.

Nachdem ich letztens wieder einen Fehler in einem Schulbuch entdeckt habe - man hat dort den Schichtvulkan mit dem Schildvulkan verwechselt hier ein vielleicht doch passender Link:
Die 6 schlimmsten Fehler in Schulbüchern
« Letzte Änderung: 22. November 2009, 13:30:56 von polarwolf »
Gespeichert
»Der Zynismus ist meine Rüstung, der Sarkasmus mein Schwert und die Ironie mein Schild.«
Autor unbekannt

jschmied

  • Lyrik
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2.509
  • seufz! da gibt es noch viel zu tun ...
    • my bookshelf
Re:Sag mir, wo die Lektoren sind? (Der Fehler-Thread)
« Antwort #40 am: 21. November 2009, 18:58:50 »

in "meteor" von dan brown:

als rachel in einen kommunikationscontainer bugsiert wurde:
"Sie mußte jetzt schon gegen die Platzangst kämpfen"

mmmh ... also entweder hat sich noch immer nicht herumgesprochen,
daß platzangst die angst vor grossen plätzen ist oder man wollte
in der übersetzung die leser nicht mit klaustrophobie überfordern ;-)
Gespeichert
Freiheit liegt jenseits der Mauern, die wir selbst errichten!

Feloris

  • Lyrik
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3.130
  • Glittering Blackness
Re:Sag mir, wo die Lektoren sind? (Der Fehler-Thread)
« Antwort #41 am: 21. November 2009, 21:14:01 »

Den Unterschied zwischen Platzangst und Raumangst kennen leider viele nicht.  :dunno: Da hat bei mir auch das Rollenspielen geholfen. ;)
Trotzdem, als Übersetzer sollte man sich vielleicht ein bisschen Gedanken machen über so was. :P

@Polarwolf: Die Sachen mit den Schulbüchern sind ja echt spannend und schlimm, aber DAS
Zitat
Ausführungen zum Darm des Blauwahls
find ich auch schlimm. Da hat wohl der Autor des Artikels selbst auch nicht so ganz aufgepasst. :P
Gespeichert
"If you trust in yourself ... and believe in your dreams...and follow your star...you'll still get beaten by people who spent their time working hard and learning things and weren't so lazy." (Miss Tick, The Wee Free Men)

linguistkris

  • Ausgewandert
  • Lyrik
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4.291
  • Demanded Carrots
Re:Sag mir, wo die Lektoren sind? (Der Fehler-Thread)
« Antwort #42 am: 21. November 2009, 23:21:50 »

mmmh ... also entweder hat sich noch immer nicht herumgesprochen,
daß platzangst die angst vor grossen plätzen ist oder man wollte
in der übersetzung die leser nicht mit klaustrophobie überfordern ;-)

na ja, das liegt wohl eher daran, dass platz- und raumangst umgangssprachlich beide unter platzangst quasi "zusammengefasst" werden. das gibt es ja gar nicht so selten, dass man da einfach ein bisschen "schlampt", und schon ist ein semantischer unterschied oder eine semantische verschiebung eingetreten. nur dass es in dem speziellen fall u.u. recht lustig sein kann, weil es eben zwei entgegengesetzte extreme beschreibt.

der blauwahl ist aber wirklich süß.  ;D
(aber kann mir jemand erklären, warum der uhu in der nahrungspyramide nicht oben stehen sollte? der ist doch wirklich groß genug, um mal einen fuchs zu erwischen -- und füchse sind selber auch nicht besonders groß.)
Gespeichert
1. The world is full of fascinating problems waiting to be solved.
2. No problem should ever have to be solved twice.
3. Boredom and drudgery are evil.
4. Freedom is good.
5. Attitude is no substitute for competence.

Feloris

  • Lyrik
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3.130
  • Glittering Blackness
Re:Sag mir, wo die Lektoren sind? (Der Fehler-Thread)
« Antwort #43 am: 22. November 2009, 14:21:21 »

Da hat eh ein Kommentator dagegen Einspruch erhoben, ist nämlich falsch. Uhus erwischen durchaus mal einen Fuchs.
Gespeichert
"If you trust in yourself ... and believe in your dreams...and follow your star...you'll still get beaten by people who spent their time working hard and learning things and weren't so lazy." (Miss Tick, The Wee Free Men)

jschmied

  • Lyrik
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2.509
  • seufz! da gibt es noch viel zu tun ...
    • my bookshelf
Re:Sag mir, wo die Lektoren sind? (Der Fehler-Thread)
« Antwort #44 am: 22. November 2009, 22:29:13 »

Hans aha's
Hans Klawatsch

"Meine Glückseligkeit wird je unterbrochen, ..."

wird sie je jäh unterbrochen? ;-)
Gespeichert
Freiheit liegt jenseits der Mauern, die wir selbst errichten!
 

Seite erstellt in 0.156 Sekunden mit 24 Abfragen.