Bookcrossing Forum AT

Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:

Wir empfehlen, mit folgendem Link in das Forum einzusteigen: http://bcat.a-z.in/forum

Autor Thema: Was hast du gerade fertiggelesen?  (Gelesen 248227 mal)

0 Mitglieder und 2 Gäste betrachten dieses Thema.

priemo

  • Lexikon
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5.541
Re: Was hast du gerade fertiggelesen?
« Antwort #2325 am: 09. Februar 2020, 15:09:30 »

Das Leben ist zu kurz für später  https://www.bookcrossing.com/journal/15847150
Gespeichert
Wo kämen wir hin,wenn alle sagten,wo kämen wir hin und keiner ginge um einmal zu schauen,
wohin man käme,wenn man ginge…?? Kurt Marti

fannynatalie

  • Biographie
  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1.896
Re: Was hast du gerade fertiggelesen?
« Antwort #2326 am: 10. Februar 2020, 14:21:17 »

Arne Karsten: Der Untergang der Welt von gestern
Gespeichert

fannynatalie

  • Biographie
  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1.896
Re: Was hast du gerade fertiggelesen?
« Antwort #2327 am: 13. Februar 2020, 11:12:03 »

Gespeichert

mysticcat

  • Biographie
  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1.554
Re: Was hast du gerade fertiggelesen?
« Antwort #2328 am: 17. Februar 2020, 06:36:49 »

https://www.bookcrossing.com/journal/14366954/
Die Canterbury Schwestern. War nicht meins.

Gespeichert

mysticcat

  • Biographie
  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1.554
Re: Was hast du gerade fertiggelesen?
« Antwort #2329 am: 17. Februar 2020, 06:37:37 »

Nicht auf BC registriert, weil ich es als E-Book gelesen habe:

„Das Wolkenschiff – Aufbruch nach Südpolaris“ ist der Reihenauftakt der Wolkenschiffreihe der britischen Autorin Vashti Hardy. Es ist 2020 in deutscher Übersetzung im arsEditionverlag erschienen.
Ich habe dieses Buch gemeinsam mit meinem 7 ½ jährigen Sohn gelesen, was aufgrund der Länge von 312 Seiten einige Zeit in Anspruch genommen hat. Der Schreibstil ist sowohl für Kinder gut gewählt, wie auch für Erwachsene zum Mitlesen.

Worum geht es?
Es hat mich überrascht, dass ein Steampunkbuch für Kinder erschienen ist. In der fiktiven Stadt „Lontown“, die von ihrer Aufmachung hier dem früheren „London“ durchaus ähnlich sein dürfte, leben die Zwillinge Arthur und Marie, die Kinder des Entdeckers Ernest Brightstorm, der bei seiner Expedition zur Entdeckung von Südpolaris verschollen ist. Nach seinem Tod verlieren die Kinder alles, weil der Vater in Misskredit gebracht wird, und das Erbe daher an die mächtige Geografische Gesellschaft fällt.

Meine Meinung zum Buch
Das Cover gibt bereits einen sehr guten Einblick, worum es im Buch gehen wird, nämlich um eine Forschungsreise mit einem Wolkenschiff. Dieses ist den Luftschiffen, die einige Zeit im Einsatz waren, jedoch von den Flugzeugen technolisch verdrängt wurden, nachempfunden.
Marie und Arthur sind beide zwölf Jahre alt. Bei einem Unfall hat Arthur einen Arm verloren, seine Schwester Marie hat einen Stahlarm für ihn angefertigt, der als Prothese fungiert. Wenig verwunderlich, dass sie Ingenieurin werden möchte – das Geschick dazu hat sie auf jeden Fall. Durch die Zusammenstellung der Kinder als Zwillingspaar haben sowohl Jungen wie auch Mädchen die Möglichkeit, eine Identifikationsfigur in der Handlung zu finden.
Die Einführung in die Welt funktioniert schleppend, gerade auf den ersten Seiten ist die Handlungsdichte gering. Da mussten wir uns gegenseitig motivieren, weiterzulesen. Nach etwa 80 Seiten nimmt die Handlung richtig Fahrt auf und wird ab der Hälfte so spannend, dass es schwer wird, das Buch zur Seite zu legen.
Neben Steampunk beinhaltet das Buch auch noch Fantasyelemente, die ich jedoch wegen der Spoilergefahr hier nicht ausweisen möchte – lasst euch in dieser Hinsicht ein bisschen überraschen.
Für ein Kinderbuch sind die Figuren überwiegend gut gezeichnet, es finden sich wenige Stereotype auf die aufgebaut wird, was sowohl bei mir als auch bei meinem Sohn sehr gut angekommen ist.
Mein Sohn hat in Marie eine Identifikationsfigur gefunden, da er auch bereits im Kindergartenalter an Erfindungen gearbeitet hat und sich nach wie vor total für Technik interessiert.
Meine Identifikationsfigur ist Harriet Culpfeffer, die die beiden Kinder als Besatzung ihrer Crew mitnimmt. Ihre stets positive Art, ihr Optimismus und ihre überschwängliche Energie sind meinem Naturell sehr ähnlich.

Am Ende des Buches waren wir froh, wie die Mission verlaufen ist, und dass wir nicht mit ungeklärten Fragen zurückgelassen wurden. Ich mag solche Cliffhanger, dass man die ganze Reihe lesen muss, um die Geheimnisse aus Band 1 zu erfahren, nämlich nicht besonders. Sicher gibt es in der fantastischen Welt noch vieles zu entdecken – zum Beispiel einen verschollenen Entdecker, denn diese Mission wird bereits am Ende des Bandes angekündigt.

Fazit: Nach einem langatmigen Auftakt ein extrem spannendes und gut konstruiertes Buch für ältere Kinder aus dem Genre Steampunk / Fantasy, das auf weitere Expeditionen neugierig macht.
Gespeichert

eligi

  • ist katzophil
  • Administrator
  • Bibliothek
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 28.702
Re: Was hast du gerade fertiggelesen?
« Antwort #2330 am: 18. Februar 2020, 22:42:34 »

Die schönen Mordschwestern
Patenbuchring

https://www.bookcrossing.com/journal/15844496/

wenn wer mitlesen mag - bitte einfach hier im thread melden
http://bcat.a-z.in/forum/index.php?board=12.0
Gespeichert
sweet up your life with bookcrossing!
seit 2004 :-)

eligi

  • ist katzophil
  • Administrator
  • Bibliothek
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 28.702
Re: Was hast du gerade fertiggelesen?
« Antwort #2331 am: 24. Februar 2020, 22:54:21 »

Steirerstern von Claudia Rossbacher
Patenbuchring

https://www.bookcrossing.com/journal/15858437

wenn wer mitlesen mag - bitte einfach hier im thread melden
http://bcat.a-z.in/forum/index.php?board=12.0
Gespeichert
sweet up your life with bookcrossing!
seit 2004 :-)

eligi

  • ist katzophil
  • Administrator
  • Bibliothek
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 28.702
Re: Was hast du gerade fertiggelesen?
« Antwort #2332 am: 02. März 2020, 00:06:18 »

Tod in der Hofburg - Beate Maxian
https://www.bookcrossing.com/journal/15094313

vielleicht mag das Buch nach Wien reisen  ;)
Gespeichert
sweet up your life with bookcrossing!
seit 2004 :-)

mysticcat

  • Biographie
  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1.554
Re: Was hast du gerade fertiggelesen?
« Antwort #2333 am: 07. März 2020, 07:56:13 »

Nicht auf BC:

„Tagesschau und Co. – Wie Sender und Redaktionen Nachrichten machen“ ist 2020 im arsEdition Verlag erschienen. Zielgruppe sind Kinder ab 10 Jahren, so wie Jugendliche, die sich oberflächlich über das Thema informieren wollen. Bei diesem Buch handelt es sich um ein Sachbuch, indem sich Informationen mit Interviews abwechseln. Das Buch ist illustriert.

Meine Meinung:
Die kurzen Kapitel und die kindgerechte Sprache kommen auch schwächeren Leser*innen der Zielgruppe zu Gute. Die Texte sind leicht verständlich und zusätzlich mit passenden Illustriationen versehen. Die persönliche Note erhält das Buch durch die Interviews mit ModeratorInnen von unterschiedlichen Nachrichtensendungen auf verschiedenen deutschen Sendern. Vorab wird von jedem Format erklärt, wann und wie es entwickelt wurde und ob und wie es sich im Laufe der Zeit verändert hat.
Ebenso wird der Blick über die Ländergrenzen nach Österreich und in die Schweiz gewagt und über Sendungen und Sender in diesen beiden Ländern berichtet, wodurch das Buch auch für Kinder, die dort wohnen, ansprechend gestaltet wurde.
Das Buch geht nicht nur auf verschiedene Sender, sondern auch auf unterschiedliche Formate und Onlinemedien ein.
Ein besonderes Augenmerk liegt auf der Sendung logo, die den meisten Kindern (und mittlerweile auch schon deren Eltern aus der eigenen Kindheit) geläufig sein dürfte. Es wird ausführlich erklärt, wie und warum sich Kindernachrichten von Erwachsenennachrichten unterscheiden.
Besonders positiv möchte ich die Darstellung des Themas „Bilder in Nachrichten“ erwähnen. Hier wird ausführlich dargelegt, welche Bildquellen warum nicht verwendet werden und welche Art von Bildern aus ethischen Gründen nicht für Nachrichten verwendet wird.

Fazit: Ein toll gestaltetes Sachbuch für Kinder und Jugendliche, das einen umfassenden (ersten) Einblick in die Nachrichtengestaltung gibt.
Gespeichert

fannynatalie

  • Biographie
  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1.896
Re: Was hast du gerade fertiggelesen?
« Antwort #2334 am: 27. März 2020, 11:48:01 »

Nachdem das Forum eine Zeit lang gesperrt war, habe ich einige Bücher beendet.

Cay Rademacher: Der Fälscher (Kommissar Staves dritter Fall)
https://www.bookcrossing.com/journal/15896619

Fiston Mwanza Mujila: Tram 83
https://www.bookcrossing.com/journal/15899667

Jan Costin Wagner: Sommer bei Nacht
https://www.bookcrossing.com/journal/15899667

Katrine Engberg: Krokodilwächter
https://www.bookcrossing.com/journal/15899893
Gespeichert

eligi

  • ist katzophil
  • Administrator
  • Bibliothek
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 28.702
Re: Was hast du gerade fertiggelesen?
« Antwort #2335 am: 27. März 2020, 20:41:35 »

Katrine Engberg: Krokodilwächter
https://www.bookcrossing.com/journal/15899893
hat meine Tochter im Regal, werd ich wohl auch mal lesen :)
Gespeichert
sweet up your life with bookcrossing!
seit 2004 :-)

fannynatalie

  • Biographie
  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1.896
Re: Was hast du gerade fertiggelesen?
« Antwort #2336 am: 03. April 2020, 13:34:26 »

Katrine Engberg: Krokodilwächter
https://www.bookcrossing.com/journal/15899893
hat meine Tochter im Regal, werd ich wohl auch mal lesen :)

Falls du oder deine Tochter auch "Blutmond" lesen wollt, kann ich das für dich aufheben.
https://www.bookcrossing.com/journal/15893865/
Gespeichert

eligi

  • ist katzophil
  • Administrator
  • Bibliothek
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 28.702
Re: Was hast du gerade fertiggelesen?
« Antwort #2337 am: 03. April 2020, 21:29:28 »

Katrine Engberg: Krokodilwächter
https://www.bookcrossing.com/journal/15899893
hat meine Tochter im Regal, werd ich wohl auch mal lesen :)

Falls du oder deine Tochter auch "Blutmond" lesen wollt, kann ich das für dich aufheben.
https://www.bookcrossing.com/journal/15893865/

wenn du das Buch für sonst niemanden brauchst, bitte gerne :)
Gespeichert
sweet up your life with bookcrossing!
seit 2004 :-)

fanferlieschen

  • Administrator
  • Roman
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 955
Re: Was hast du gerade fertiggelesen?
« Antwort #2338 am: 08. April 2020, 10:51:45 »

Valerie Fritsch, Herzklappen von Johnson und Johnson
Das Buch hat eine tolle Sprache und erzeugt Bilder im Kopf wie ich es liebe und selten bekomme.
Die Protagonistin beschreibt das Leben ihrer Familie, die unausgesprochenen Verwundungen und Verfehlungen (Großvater war Soldat in der Hitlerzeit) und das Sterben dieser Menschen. Sie bekommt einen Sohn, der auf Grund eines genetischen Defekts schmerzunempfindlich ist und sich dadurch dauernd verletzt. Das Ganze wird von einer so schönen Sprache getragen, dass ich mir kaum vorstellen kann, dass man mit 31 schon dazu fähig ist.
Der zeitliche Rahmen ist irgendwie nicht fest zu machen, das irritiert mich und das Ende läuft ins Leere, das hat mich geärgert. Aber sonst ist es ein tolles Buch.
Gespeichert
Love your enemy. It will drive him crazy.

eligi

  • ist katzophil
  • Administrator
  • Bibliothek
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 28.702
Re: Was hast du gerade fertiggelesen?
« Antwort #2339 am: 08. April 2020, 21:38:23 »

Gespeichert
sweet up your life with bookcrossing!
seit 2004 :-)
 

Seite erstellt in 0.079 Sekunden mit 24 Abfragen.