Sprache und Literatur > Dialekt, Hochdeutsch und andere Fremdsprachen

Jugendsprache

<< < (3/5) > >>

eligi:

--- Zitat von: Sokrates am 22. März 2013, 08:04:59 ---chillen, rolexen und wulfen, .. hab ich schon gehört;
gestern wurde mir "Komposti" erklärt: Ist der Ausdruck für Ältere Mneschen, da war ich doch ein bisserl schockiert  :tsts:

--- Ende Zitat ---
dass wir Kompostis sind und Begriffe wie chillen, rolexen kannte ich ja schon -
aber wulfen musste ich googeln ;)

und fand das:
JUGEND-ABC

A wie abpixxeln: verschwinden oder abhauen
B wie Blümchenkiller: Vegetarier
C wie chillaxen: Mix aus chillen und relaxen
D wie Dudelrechteck: iPod
E wie elephantös: großartig
F wie froggy: verrückt, ausgelassen
G wie Gartensalami: Gurke
H wie Hade: ciao, baba, tschüss
K wie kontakten: kontaktieren
L wie lurchen: sich ausruhen
M wie Millimeterficker: Schlaumeier
N wie Nebengeräusch: Freund/in
R wie rolexen: angeben
R wie rogge: total toll
P wie PP: persönliches Pech
S wie smirten: Flirten beim Rauchen
S wie Strottel: Streber und Trottel
T wie Taube: Mädchen
U wie U-Haft: Schule
V wie Vertreterschal: Krawatte
W wie wulfen: z. B. auf Kosten anderer leben
Z wie Zornröschen: Zicke

Jack:
 :lol:
Gartensalami

Feloris:
Nebengeräusch?  :lol:
Danke eligi, die Liste ist super. :D

Jack:
Blümchenkiller  :winke:

ghanescha:

--- Zitat von: Jack am 22. März 2013, 22:45:40 ---Blümchenkiller  :winke:

--- Ende Zitat ---
der Ausdruck passt perfekt

Navigation

[0] Themen-Index

[#] Nächste Seite

[*] Vorherige Sete

Zur normalen Ansicht wechseln