Bookcrossing Forum AT

Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:

Wir empfehlen, mit folgendem Link in das Forum einzusteigen: https://bcat.a-z.in/forum

Autor Thema: Literaturverfilmungen  (Gelesen 9712 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

fannynatalie

  • Lexikon
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6.714
Re: Literaturverfilmungen
« Antwort #15 am: 19. Dezember 2019, 15:30:05 »

Zu Weihnachten startet im Kino der Film „Als Hitler das rosa Kaninchen stahl“. Juhu! :klatsch:
super! bin gespannt, ob das auch für OÖ gilt

Im Cineplexx schon.  ;)
Gespeichert

fannynatalie

  • Lexikon
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6.714
Re: Literaturverfilmungen
« Antwort #16 am: 31. Dezember 2019, 15:59:03 »

Recht amüsant ist auch die Verfilmung von David Foenkinos: "Das geheime Leben des Monsieur Pick", der den Literaturbetrieb in Frankreich auf die Schaufel nimmt.  ;D
Gespeichert

fannynatalie

  • Lexikon
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6.714
Re: Literaturverfilmungen
« Antwort #17 am: 09. März 2020, 13:57:23 »

Sehr schön und lustig ist die neue Verfilmung von "Emma" (Jane Austen). Ich dachte, den Roman könnte man gar nicht neu verfilmen, aber der Film ist wirklich hervorragend gelungen, und ich musste oft schmunzeln.
Gespeichert

eligi

  • ist katzophil
  • Administrator
  • Bibliothek
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 45.845
Re: Literaturverfilmungen
« Antwort #18 am: 10. März 2020, 20:58:20 »

Sehr schön und lustig ist die neue Verfilmung von "Emma" (Jane Austen). Ich dachte, den Roman könnte man gar nicht neu verfilmen, aber der Film ist wirklich hervorragend gelungen, und ich musste oft schmunzeln.
vor mehreren Jahren hab ich die Verfilmung von "Stolz und Vorurteil" gesehen - war auch ein guter Film!
Gespeichert
sweet up your life with bookcrossing!
seit 2004 :-)

fannynatalie

  • Lexikon
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6.714
Re: Literaturverfilmungen
« Antwort #19 am: 12. März 2020, 10:22:30 »

Demnächst kommt der neue Film von Stefan Ruzowitzky "Narziss und Goldmund" (Hermann Hesse) ins Kino. Man darf gespannt sein.
https://www.film.at/narziss-und-goldmund
Gespeichert

fannynatalie

  • Lexikon
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6.714
Re: Literaturverfilmungen
« Antwort #20 am: 11. Juni 2020, 23:10:19 »

Demnächst kommt der neue Film von Stefan Ruzowitzky "Narziss und Goldmund" (Hermann Hesse) ins Kino. Man darf gespannt sein.
https://www.film.at/narziss-und-goldmund

Heute gesehen, sehr schöne Bilder.
Gespeichert

eligi

  • ist katzophil
  • Administrator
  • Bibliothek
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 45.845
Re: Literaturverfilmungen
« Antwort #21 am: 12. Juni 2020, 22:45:43 »

Demnächst kommt der neue Film von Stefan Ruzowitzky "Narziss und Goldmund" (Hermann Hesse) ins Kino. Man darf gespannt sein.
https://www.film.at/narziss-und-goldmund

Heute gesehen, sehr schöne Bilder.
hab den Bericht im ORF gesehen,
wenn ich gewusst hätt, dass du grad dort bist, hätt ich dich vielleicht gesehen ;D
Gespeichert
sweet up your life with bookcrossing!
seit 2004 :-)

fannynatalie

  • Lexikon
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6.714
Re: Literaturverfilmungen
« Antwort #22 am: 30. Januar 2021, 11:00:49 »

Nachdem die Kinos nach wie vor geschlossen sind, borge ich mir wieder DVDs aus der Bücherei aus. Derzeit sehe ich die dritte DVD der "Morde im Mittsommer" nach Romanen von Viveca Sten. Es gibt wunderschöne Aufnahmen von den Schäreninseln und Sommer-/Urlaubsfeeling.  :klatsch:
Gespeichert

fannynatalie

  • Lexikon
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6.714
Re: Literaturverfilmungen
« Antwort #23 am: 22. Oktober 2022, 10:22:04 »

Derzeit ist eine sehr schöne Verfilmung von Balzac: "Verlorene Illusionen" im Kino.
 https://www.film.at/verlorene-illusionen
Gespeichert

fannynatalie

  • Lexikon
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6.714
Re: Literaturverfilmungen
« Antwort #24 am: 28. Dezember 2022, 11:32:14 »

Gestern habe ich "The Pale Blue Eye" von Scott Cooper nach einem Roman von Louis Bayard gesehen. Einer der Darsteller verkörpert Edgar Allen Poe während seiner Ausbildung in West Point. Der Film spielt 1830, und es geht um Mord und Hexerei. Sehr schöne Aufnahmen von den diversen Filmsets in Pennsylvania!
Gespeichert

fannynatalie

  • Lexikon
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6.714
Re: Literaturverfilmungen
« Antwort #25 am: 29. Dezember 2022, 09:51:44 »

Ich habe auch "Emily" von Frances O’Connor. gesehen. Noch ein sehr schöner Film, der sich mit dem Leben von Emily Brontë in Yorkshire und der Entstehungsgeschichte ihres Romans "Sturmhöhe" beschäftigt. Nachher ist man froh, dass man heute lebt und nicht zu einer Zeit, in der Frauen nichts galten, und Cholera, Typhus, Grippe, Lungenentzündung und Tuberkulose die Leute nur so dahin rafften.
Gespeichert

eligi

  • ist katzophil
  • Administrator
  • Bibliothek
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 45.845
Re: Literaturverfilmungen
« Antwort #26 am: 29. Dezember 2022, 10:33:21 »

... froh, dass man heute lebt und nicht zu einer Zeit, in der Frauen nichts galten, und Cholera, Typhus, Grippe, Lungenentzündung und Tuberkulose die Leute nur so dahin rafften.
und wir schimpfen über die Gehaltsschere zwischen Frauen und Männern und Corona ;)
Gespeichert
sweet up your life with bookcrossing!
seit 2004 :-)

fannynatalie

  • Lexikon
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6.714
Re: Literaturverfilmungen
« Antwort #27 am: 17. Oktober 2023, 09:11:06 »

Der neue Film "Ingeborg Bachmann - Reise in die Wüste" von Margarethe von Trotta ist sehenswert. Die beiden Hauptdarsteller Vicky Krieps und Ronald Zehrfeld spielen Bachmann und Frisch sehr gut. Schön sind auch die Außenaufnahmen und vor allem auch die tollen Kleider.
https://kaernten.orf.at/stories/3228590/
Gespeichert

fannynatalie

  • Lexikon
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6.714
Re: Literaturverfilmungen
« Antwort #28 am: 17. Oktober 2023, 09:19:22 »

In der ARD Mediathek habe ich zwei Verfilmungen der Sörensen Krimis von Sven Stricker entdeckt, "Sörensen hat Angst" und "Sörensen fängt Feuer", verfilmt von und mit Bjarne Mädel. Ich kenne die Bücher nicht, aber die Verfilmung ist einfach großartig.
Gespeichert

eligi

  • ist katzophil
  • Administrator
  • Bibliothek
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 45.845
Re: Literaturverfilmungen
« Antwort #29 am: 18. Oktober 2023, 21:02:20 »

Der neue Film "Ingeborg Bachmann - Reise in die Wüste" von Margarethe von Trotta ist sehenswert. Die beiden Hauptdarsteller Vicky Krieps und Ronald Zehrfeld spielen Bachmann und Frisch sehr gut. Schön sind auch die Außenaufnahmen und vor allem auch die tollen Kleider.
https://kaernten.orf.at/stories/3228590/

das hier hab ich gestern erst gelesen nachdem ich über den Artikel zum Film im Jubiläumsthread gepostet hab ;D
Gespeichert
sweet up your life with bookcrossing!
seit 2004 :-)
 

Seite erstellt in 0.03 Sekunden mit 19 Abfragen.